Pop up-Advent: Künstler*innen aus Ludwigshafen und der Region präsentieren Musik, Tanz und Geschichten

Türchen für Türchen überraschend: Künstler*innen aus Ludwigshafen und der Region erleuchten die Adventszeit mit Musik, Tanz und Geschichten beim Pop up Advent. Ab dem 1. Dezember lädt das Kulturbüro bis einschließlich 22. Dezember immer montags bis freitags um 16 Uhr zu fünfzehnminütigen Minishows in der Rhein-Galerie ein. Geboten wird ein vorweihnachtliches Vergnügen quasi im Vorbeigehen für Groß und Klein.

Zu erleben sind Auftritte der Flamencoschule El Patio Andaluz Ludwigshafen und der Orientalischen Musikakademie Mannheim, Konzerte der Wolfgang Disch Acoustic Band und der Rapsodi Musikschule Mannheim, zudem das Streichquartett der Kammerphilharmonie Mannheim. Auch Kurzprogramme einiger Solist*innen unterschiedlicher Genres sind vertreten. Die Bandbreite der Darbietungen umfasst beispielsweise Kammermusik, Jazz und Singer Songwriter, Indischen Tanz und Flamenco, szenische Erzählungen und Percussion, Bağlama-Duo oder Posaunenduo.

"Das Anliegen des Kulturbüros ist es, Kunst und Kultur nicht nur in den Kulturhäusern zu präsentieren. Sie soll auch dort stattfinden, wo sich die Menschen ganz alltäglich aufhalten", so Stefanie Bub vom Kulturbüro, welche die Reihe im Team verantwortet. "Die künstlerische Vielfalt in Ludwigshafen und der Region ist beeindruckend. Wir freuen uns sehr, diese mit täglichen Kurzprogrammen in der Adventszeit bei einem spontanen gemeinschafltichen Live-Erlebnis in der Rhein-Galerie zu präsentieren", erklärt Dr. Susanne Mautz, die diese neue Veranstaltungsreihe kuratiert. Der Pop up-Adventskalender ist eine Kooperation zwischen dem Kulturbüro der Stadt Ludwigshafen und der Rhein-Galerie. Der Eintritt ist frei.