Mit dem eigenen Theaterstück auf einer professionellen Bühne auftreten, unvergessliches Theater in allen Facetten erleben, wertvolle Impulse für die eigene künstlerische Arbeit erhalten – das ist das Schultheatercamp der Stadt Ludwigshafen. Bei der Umsetzung arbeiten wir mit Akteur*innen der Jungen Szene Ludwigshafen und der städtischen Jugendförderung zusammen, sodass die lokalen Expertisen der Arbeit für und mit jungen Menschen im Schultheatercamp zusammenfließen.

Das Schultheatercamp 2023 muss leider entfallen. Wir hoffen auf eine neue Festivalausgabe 2024.

Mehrmonatige Qualifizierung der Theatergruppen

In den Probemonaten vor dem Festival werden die ausgewählten Schultheatergruppen von Theaterprofis künstlerisch begleitet. Der fachkundige Blick von außen motiviert und regt zu neuen Ideen an.

Höhepunkt des Festivals

Höhepunkt und zugleich Abschluss des Schultheatercamps ist das dreitägige Festival im Kulturzentrum dasHaus. Sein eigenes Theaterstück vor Publikum zu präsentieren steht dabei genauso im Vordergrund, wie die Stücke der anderen anzuschauen und sich auszutauschen. Das Festival gibt einen eindrucksvollen Überblick über die Themen der jungen Generation und welche Formen sie wählen, um ihre Anliegen auf der Bühne auszudrücken.

Wer kann sich bewerben?

Eingeladen sind alle Theatergruppen, Theater-AGs oder Darstellendes-Spiel-Kurse der Ludwigshafener Schulen und Theatergruppen anderer Einrichtungen in Ludwigshafen. Jedes Probestadium und alle Formen des dramatischen Ausdrucks sind willkommen. Der Anmeldelink wird jeweils nach den Sommerferien veröffentlicht. 

Bei der Auswahl der Gruppen liegt der Fokus darauf, möglichst vielen verschiedenen Theatergruppen die Teilnahme zu ermöglichen, damit alle Schulformen und Freizeitstätten vertreten sind. Für einen guten Austausch untereinander sind gleiche Altersgruppen mindestens zwei Mal vertreten.