Der Auftritt mit dem eigenen Theaterstück auf einer professionellen Bühne, neue künstlerische Impulse und unvergessliche Gemeinschaftserlebnisse – das ist das Schultheatercamp Spielen-Schauen-Ausprobieren.

In den Probemonaten vor dem Festival werden die ausgewählten Schultheatergruppen von Theaterprofis künstlerisch begleitet.  Die Expertise bringen die Theaterschaffenden der freien Kinder- und Jugendtheater der Stadt Ludwigshafen ein, die mit ausgezeichnetem Theater für und mit jungen Menschen überregionale Bekanntheit errungen haben. Der fachkundige Blick von außen motiviert und regt zu neuen Ideen an.

Höhepunkt und Abschluss des Camps ist das dreitägige Festival vom 12. bis 14. Februar 2020 im  Kulturzentrum dasHaus. Sein eigenes Theaterstück vor Publikum zu präsentieren steht dabei genauso im Vordergrund, wie die Stücke der anderen anzuschauen, sich auszutauschen und in Workshops neue Ausdrucksmöglichkeiten auszuprobieren. 

Eingeladen sind alle Theatergruppen, Theater-AGs oder Darstellendes-Spiel-Kurse der Ludwigshafener Schulen und Theatergruppen anderer Einrichtungen in Ludwigshafen, sich für das Schultheatercamp zu bewerben.

Jedes Probestadium und alle Formen des dramatischen Ausdrucks sind willkommen. Ob Eigenproduktion oder Stück nach literarischer Vorlage, ob Sprechtheater, Tanztheater, Musical, Improvisationstheater, Pantomime, Figurentheater oder performatives Theater.

Bewerbungen sind ab 12. August 2019 möglich!

Termine auf einen Blick

  • 8. September 2019: Bewerbungsschluss
  • Mitte September 2019: Zu- und Absagen
  • Oktober 2019 bis Februar 2020 Patenschaft mit Theaterschaffenden der Jungen Szene Ludwigshafen
  • 12. Februar bis 14. Februar 2020: Festival im Kulturzentrum dasHaus