Mit dem eigenen Theaterstück auf einer professionellen Bühne auftreten, unvergessliches Theater in allen Facetten erleben, wertvolle Impulse für seine künstlerische Arbeit erhalten – das ist das Schultheatercamp Spielen, Schauen, Ausprobieren.

Mit neuem Namen und neuem Format übersiedelt die Ludwigshafener Schultheaterwoche als Projekt der Jungen Szene Ludwigshafen wieder in das Kulturzentrum dasHaus. Das inspirierende Festivalerlebnis steht weiterhin im Zentrum des Schultheatercamps. Erweitert wird das Angebot um die Patenschaft mit professionellen Theaterschaffenden, die in den Probemonaten vor dem Festival die ausgewählten Schultheatergruppen künstlerisch begleiten. Der fachkundige Blick von außen motiviert und regt zu neuen Ideen an.
Die Expertise bringen die Theaterschaffenden der freien Kinder- und Jugendtheater der Stadt Ludwigshafen ein, die mit ausgezeichnetem Theater für und mit jungen Menschen überregionale Bekanntheit errungen haben.

Das Festival

Höhepunkt und zugleich Abschluss des Schultheatercamps ist das Festival im Zeitrahmen vom 30.01. bis 01.02.2019  im Kulturzentrum dasHaus. Sein eigenes Theaterstück vor Publikum zu präsentieren steht dabei genauso im Vordergrund, wie die Stücke der anderen anzuschauen und sich über das Gespielte und Gesehene auszutauschen. Dabei gibt das Festival einen eindrucksvollen Überblick über die Themen und  Geschichten, die die junge Generation bewegen und welche Formen sie wählen, um ihre Anliegen auf der Bühne auszudrücken. Die Theater der Jungen Szene Ludwigshafen ergänzen das Programm mit Werkschauen und Stücken aus ihrem aktuellen Repertoire. In Workshops können die jungen Spielerinnen und Spieler ebenso wie die Theaterlehrerinnen und Theaterlehrer neue Ausdrucksmöglichkeiten ausprobieren und nicht zuletzt wird auch die eine oder andere Freundschaft entstehen.

Die Teilnahme am Schultheatercamp ist kostenlos. Als Anerkennung und zur Unterstützung erhalten die ausgewählten Theatergruppen einen Gutschein für die Ausstattung in Höhe von 500 Euro von der BKK Pfalz!

Wer kann sich bewerben?

Eingeladen sind alle Theatergruppen, Theater-AGs oder Darstellendes-Spiel-Kurse der Ludwigshafener Schulen und Theatergruppen anderer Einrichtungen in Ludwigshafen. Ob bereits geprobtes Stück oder erst Vorhaben, ob Eigenproduktion oder Stück nach literarischer Vorlage, ob Sprechtheater, Tanztheater, Musical, Improvisationstheater, Pantomime, Figurentheater, Kabarett, Maskenspiel, Schattentheater, Schwarzes Theater, Zirkustheater oder performatives Theater – jedes Probestadium und alle Formen des dramatischen Ausdrucks sind willkommen.

Teilnehmende Theatergruppen beim Schultheatercamp 2018/19

Für das Schultheatercamp 2018 wurden aus den 15 eingegangenen Bewerbungen 8 Gruppen für das Schultheatercamp 2018/19 ausgesucht:

Die Theater-AG der Grundschule Gräfenau Schule, die 4. Klasse (Fach Theater und Tanz) der Erich-Kästner-Schule, die Theater-AG der Schloss-Schule Oggersheim, die Theater-AG des Geschwister-Scholl-Gymnasiums, die Theater-AG des Wilhelm-Humboldt-Gymnasiums, der Jahrgang 10 (Fach Kommunikation und Kultur) der IGS Ludwigshafen-Gartenstadt, die 12. Klasse (Fach Darstellendes Spiel) der Anna-Freud-Schule BBS SGH Ludwigshafen, die Theatergruppe Tamtam der Jugendfreizeiteinrichtung Ruchheim. 

Wir wünschen den Theatergruppen viel Freude und Erfolg bei den Proben und möchten diejenigen Gruppen, die beim Schultheatercamp 2018/19 leider nicht berücksichtigt werden konnten einladen, beim Festival als fachkundige Zuschauerinnen und Zuschauer dabei zu sein.