Das Programm für die Monate August bis Dezember 2020 der Stadtbibliothek, der Kinderbibliothek, des Ideenw3rks und der Stadtteil-Bibliotheken ist erhältlich.

Die neuen Veranstaltungsprogramme der Stadtbibliothek und des Ideenw3rks bieten Ihnen bis zum Ende des Jahres spannende, informative und unterhaltsame Veranstaltungen in der Zentralbibliothek, der Kinderbibliothek, dem Ideenw3rk und in unseren Stadtteil-Bibliotheken.

Sicherlich haben Sie, genau wir, in den zurückliegenden Monaten die gewohnt umfangreiche Palette an Lesungen, Konzerten, Kursen und Clubs vermisst. Nun gehen wir einen ersten Schritt in Richtung Normalität und erweitern unsere Angebote. Dabei halten wir uns selbstverständlich immer an die aktuell geltenden Vorgaben des Landes Rheinland-Pfalz und der Stadt Ludwigshafen.

Zurzeit sind eine Anmeldung zu allen Veranstaltungen und die Erfassung der Kontaktdaten zwingend notwendig. Die Teilnehmer*innenzahl der Veranstaltungen wird entsprechend begrenzt. Bitte denken Sie an eine Mund-Nasen-Bedeckung und beachten Sie, dass, abhängig von der Entwicklung der Pandemie, Veranstaltungen kurzfristig abgesagt oder verschoben werden können.
Wenn es möglich ist, werden wir versuchen, diese durch virtuelle Varianten zu ersetzen.

Mit unseren Lesungen greifen wir zwei besondere Ereignisse des Jahres auf – zum einen den 75. Jahrestag der Beendigung des 2. Weltkrieges. Juna Grossmann liest aus Ihrem Buch „Schonzeit vorbei“ und schildert dabei eindringlich, wie präsent Antisemitismus in Deutschland auch heute noch ist. Und natürlich kommen wir im Jahr seines 250. Geburtstages an Ludwig van Beethoven nicht vorbei. Im Dezember stellt Ihnen Konrad Beikircher dessen Alltagsleben vor, das er in „Der Ludwig – jetzt mal so gesehen“ festgehalten hat.

Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Stöbern und Entdecken und würden uns sehr freuen, Sie bei der einen oder anderen Veranstaltung begrüßen zu dürfen.