Der Grüne Kreis e. V. setzt sich seit 1967 für mehr öffentliches Grün in der Stadt ein.

Der Grüne Kreis e.V. wurde am 26. Januar 1967 gegründet. Der Verein setzt sich seither für mehr Grün in Ludwigshafen ein und engagiert sich für den Erhalt, Fortbestand und Vermehrung des Grüns auf den öffentlichen Grünflächen in Ludwigshafen. In Kooperation durch den Wirtschaftsbetrieb Ludwigshafen (WBL), Bereich Grünflächen und Friedhöfe konnten seit Gründung mehr als 2.000 Bäume und Sträucher gepflanzt werden.

Die Bäume werden mit Spendengeldern von engagierten Bürgerinnen und Bürgern, Vereinen, Firmen und Institutionen erworben. Besondere Anlässe für die finanziellen Unterstützungen sind zum Beispiel Geburtstagen, Hochzeiten, Geburten, Firmen- und Vereinsjubiläen.

Gespendet werden kann das ganze Jahr über, damit in der Pflanzzeit von November bis Februar gepflanzt werden kann. Gerade in Zeiten des Klimawandels, wo die Bedeutung des öffentlichen Grüns für alle klarer wird, leistet der Grüne Kreis einen wesentlichen Beitrag.

Am internationalen Tag des Baumes findet jährlich eine "Dankeschönaktion" in einer öffentlichen Grünanlage in Ludwigshafen statt. Ab einer Spende in Höhe von 350 Euro gibt es auf Wunsch eine Spendenplakette am Baum. Jeder Spendeneuro hilft das Grün in öffentlichen Grünflächen zu vermehren.

Der Bereich Grünflächen und Friedhöfe pflanzt und pflegt die gespendeten Bäume.