Projekte in Südliche Innenstadt beim Freiwilligentag "Ich bin dabei".

Anmeldungen nimmt Susanne Ziegler unter susanne.ziegler@ludwigshafen.de oder Telefon: 0621 504-2007 entgegen.

Vehra liest vor

Kinder und Erwachsene lieben es, wenn ihnen aus Büchern vorgelesen wird. Bei der Ehrenamtsbörse "VEhRA" gibt es Lesepaten, die in der Bismarckstr. bei der Veranstaltung "Eine Stadt spielt" vorlesen. Alt und Jung, die sich vorstellen können, in dem Projekt mitzuwirken und auch auf der Straße zu lesen, mögen sich bitte melden.  

  • Gesuchte Freiwillige: 9
  • Ort: Fußgängerzone Bismarckstraße
  • Einsatzzeit: ab 10 Uhr

Chor oder einzelne Sängerinnen oder Sänger gesucht

Die Seniorinnen und Senioren des Vitanas Seniorenzentrum singen gerne. Am Freiwilligentag wünschen Sie sich zur Kaffeezeit die Stimme zu erheben.    

  • Gesuchte Freiwillige: Chor oder einzelne Künstler
  • Ort: Rheinallee 16
  • Einsatzzeit: ab 15 Uhr

Eine Stadt spielt

Ludwigshafen wird zum großen Spielplatz. Mit dabei sind Vereine der Stadt, Kinder- und Jugendeinrichtungen. Es werden noch Vereine gesucht, die Ihre Sport-oder anderen Angebote den Kindern und Erwachsenen präsentieren und dabei auch vermitteln, wie viel Spaß das Ehrenamt im Verein macht.

  • Gesuchte Freiwillige: viele
  • Ort: Bismarckstr bis Berliner Platz
  • Einsatzzeit: 11 bis 16 Uhr

Inselsommer winterfest machen

Kultur Rhein-Neckar e.V., die Ludwigshafen wieder den Inselsommer zurückgebracht haben, möchte mit Helferinnen und Helfern nach dem Ende der Veranstaltungsreihe Tische und Bänke streichen und reparieren. Um alles sicher für den nächsten Sommer einzulagern, soll auch noch das Lager aufgeräumt werden.

  • Gesuchte  Freiwillige: 10
  • Ort: Hafenstraße 25
  • Einsatzzeit: nach Absprache, zeitlicher  Umfang 3 bis 4 Stunden

Musik liegt in der Luft

Die Bewohnerinnen und Bewohner des Domicil Seniorenpflegeheims in der Mundenheimer Straße wünschen sich Musik. Selbstgespielt oder gesungen oder vielleicht ein "DJ", der Schlager zum Mitsingen auflegt?

Vielen Dank an die MgV  Liedertafel Bavaria, die mit 15 Sängerinnen und Sängern das Projekt übernimmt.

Gesangliche Unterhaltung

Die Tagespflege Tasenio GbR hat das Motto "Besser älter werden". Dies möchte der Freiwilligentag unterstützen und sucht für die Bewohnerinnen und Bewohner einen Chor.

  • Gesuchte Freiwillige: flexibel
  • Ort: Yorkstraße 1 (Lusanum)
  • Einsatzzeit: 10.30 bis 11.30 Uhr oder 14 bis 15 Uhr

Farbe für das Südwest-Stadion

Der Eingangsbereich und einige Umkleidekabinen benötigen einen neuen Anstrich. Vor mehreren Jahren hat der Ortsvorsteher Südliche Innenstadt an einem Freiwilligentag bereits das Projekt durchgeführt. In diesem Jahr helfen 8 Mitglieder des Orstverbandes der CDU. Vielen Dank. Weitere Helferinnen und Helfer werden noch benötigt.

  • Gesuchte Freiwillige: 6
  • Ort: Südwest-Stadion, Erich-Reimann-Straße 38
  • Einsatzzeit: ab 10 Uhr

Kunst an der Schule

Die Grundschule Albert-Schweitzer hat einen wunderschönen Schulhof, der von den Kindern viel genutzt wird. Die Bodenspiele sind etwas verblasst und müssen aufgefrischt werden. Eine neue kreative Herausforderung steht an bei der Verschönerung der Zäune. Die im Vorfeld vorbereiteten Holzplatten sollen kreativ gestaltet werden. Ein Gefühl für Farbe und Ideen sind höchst willkommen.

  • Gesuchte Freiwillige: 15
  • Ort: Grundschule Albert-Schweitzer, Georg- Herwegh-Straße 9
  • Einsatzzeit: ab 9 Uhr

Mobil bleiben - aber sicher

Unter diesem Motto veranstaltet die Kreisverkehrswacht LU e.V. mit Unterstützung des Arbeitskreises Seniorensicherheit im Krimirat LU ein Mega-Event an der Rhein-Galerie. Es gibt von den zahlreich auftretenden Organisationen nicht nur Beratung sondern auch Mitmachangebote für Seniorinnen und Senioren. 35 Freiwillige haben bereits zugesagt und freuen sich auf weitere Unterstützerinnen und Unterstützer.

  • Gesuchte Freiwillige: 20
  • Ort: Rhein-Galerie, Platz der deutschen Einheit
  • Einsatzzeit: stundenweise nach Planung zwischen 10 und 20 Uhr

Geschichte hautnah erleben

In Ludwigshafen sind inzwischen über 200 Stolpersteine im Rahmen der Gedenkarbeit zahlreicher ehrenamtlicher Helfer und Helferinnen von Gunther Demnig verlegt worden. Im Laufe der Jahre oxidiert die Oberfläche, wird dunkel und die Inschriften sind schwerer lesbar. Daher werden Freiwillige gesucht, die die Steine wieder aufpolieren. Dabei wird auch über das Schicksal der jeweiligen Opfer informiert.

  • Gesucht: circa 10 Freiwillige (mehr geht immer)
  • Treffpunkt: Bürgermeister-Krafft-Platz
  • Einsatzzeit von 10 bis ca. 13 Uhr