Das sich seit 2017 befindende Gebiet der energetischen Stadterneuerung (KfW-Förderprogramm 432) befindet sich seit 2019 in der Projektumsetzungsphase.

Das eingangs ausgearbeitete Konzept zum Fördergebiet wird seither mit Leben gefüllt.

Die Bürgerinnen und Bürger sowie die Nutzerinnen und Nutzer des Quartiers Ludwigshafen Süd sind eingeladen, sich von den Sanierungsexpertinnen und -experten beraten zu lassen und an den Maßnahmenumsetzungen und Aktionen mitzuwirken.

Die umzusetzenden Maßnahmen sind vielfältig und stammen schwerpunktmäßig aus den Bereichen Gebäudesanierung sowie Information und Bildung.

Aktuell sind zu den genannten Themen mehrere Förderprogramme von der KfW und des Bundesamts für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) interessant (z.B. bis zu 50 % Zuschuss für regenerative Heizungen, bis zu 25 % Zuschuss für Einzelmaßnahmen für Gebäudesanierung).

Besonders attraktiv sind seit Jahren Modernisierungsmaßnahmen im Gebiet des Sanierungsgebiet Ludwigshafen-Süd, in dem es bis Ende 2022 spezifische steuerliche Abschreibungsmöglichkeiten gibt.

Kostenloses Beratungsangebot zu Energiethemen

Bis Ende Januar 2022 steht telefonisch oder per schriftlicher Anfrage ein kostenloses Beratungsangebot rund um die Themen Energie und Klimaschutz zur Verfügung. Die im Quartier wöchentliche Vorortberatung auf dem Pfalzgrafenplatz wurde auf Grund der Coronapandemie zum 31. Oktober 2021 eingestellt.

Kontaktpersonen für eine Terminvereinbarung:
Peter Hensel und Maren Wenzel
Telefon: 06206 5 80 93 95
E-Mail: sued-saniert@e-eff.de