Im Rahmen einer integrierten digitalen Stadtentwicklung sollen Strategien entwickelt werden, um die künftigen Transformationsprozesse zu gestalten und zu begleiten.

Es wird die Einrichtung einer Stabsstelle vorbereitet, deren Aufgabenschwerpunkt in der Vernetzung der Stadtgesellschaft mit allen relevanten Akteurinnen und Akteuren sowie Partnerinnen und Partnern liegen wird.

Zudem sollen durch die Stabsstelle strategische und übergreifende Themen sowie laufende und neue Projekte im Bereich der digitalen Stadtentwicklung gebündelt, koordiniert und vorangetrieben werden. Die Grundlage bildet dabei die Smart City Charta des Bundes aus dem Jahr 2017.