Die Instandsetzungsarbeiten auf der Buschwegbrücke werden fortgesetzt.

Wie bereits vorab informiert, besteht in der zweiten Phase der Instandsetzungsarbeiten ab Freitag, 20. September 2019, folgende Verkehrsregelung: Aus der Notwende-Melm kommend ist es möglich, in Richtung Wormser Straße/Dürkheimer Straße zu fahren. Von der Wormser Straße kommend kann in die Prälat-Caire-Straße und in die Notwende-Melm gefahren werden. Die Umleitung aus Richtung Mannheimer Straße, K3, A650 nach Melm/Notwende und in umgekehrter Richtung erfolgt über Sternstraße - Bastenhorstweg - Großpartstraße - Mittelpartstraße. Die Straße In den Weihergärten wird während der gesamten Bauzeit am Buschweg für den Kfz-Verkehr gesperrt. Anwohnerinnen und Anwohner müssen über die Wormser Straße zufahren.

Radfahrerinnen und Radfahrer, die von der Wormser Straße kommend in die Notwende-Melm gelangen wollen, werden in dieser Bauphase am Hans-Warsch-Platz auf die gegenüberliegende Seite geführt und müssen ihr Fahrrad auf dem Gehweg über die Brücke schieben. Radfahrerinnen und Radfahrer können in der zweiten Bauphase den Radweg von der Prälat-Caire-Straße hoch zur Buschwegbrücke nicht nutzen. Eine Umleitung über den Buschweg ist ausgeschildert.

Die Verwaltung bittet um Verständnis für die entstehenden Beeinträchtigungen.