Ab Montag, 11. Oktober, wird die Fahrbahn in der Saarlandstraße saniert. Die Arbeiten finden zwischen dem Adlerdamm und der Karolina-Burger-Straße statt.

Die Maßnahme ist in drei Bauabschnitte unterteilt. Der erste Abschnitt, zwischen Adlerdamm und "Teufelsbrücke“ nimmt etwa zwei Wochen in Anspruch. In dieser Zeit ist die Fahrbahn in Richtung "Teufelsbrücke" bzw.  Bruchwiesenstraße und dem Stadtteil Mundenheim voll gesperrt, Radfahrerinnen und Radfahrer sowie Fußgängerinnen und Fußgänger können aber weiterhin auf die Brücke gelangend und die Baustelle in beide Richtungen passieren. Sie werden um die Baustelle geführt.

Die Autoauffahrt auf die "Teufelsbrücke“ aus Mundenheim kommend ist allerdings ebenfalls nicht möglich. Der Autoverkehr mit dem Ziel Gartenstadt oder Maudach wird über die B 44/“Wöllnerkreisel“ umgeleitet.

Während des zweiten Abschnitts Ende Oktober kann dann der komplette Verkehr Richtung Bruchwiesenstraße wieder fließen. Nach Mundenheim können lediglich Autofahrerinnen und Autofahrer noch nicht gelangen. Es wird eine Umleitung über den Adlerdamm/Mundenheimer Straße angeboten.

Der dritte Abschnitt Anfang November betrifft die Auto-Fahrtrichtung Mundenheim - Zentrum. Hier ist die Fahrbahn für den Verkehr gesperrt. Wer zur Saarlandstraße gelangen möchte wird durch die Mundenheimer Straße an der Feuerwache zum Adlerdamm geführt.

Der Radverkehr wird je nach Bauabschnitt individuell umgeleitet. Die Arbeiten sind insgesamt aller Voraussicht nach am Freitag, 5. November, abgeschlossen. Der Bereich Tiefbau bittet für die durch die Maßnahmen verursachten Beeinträchtigungen um Verständnis.