Die Arbeiten zur Erneuerung der Linie 10 haben am Montag, 8. April 2019, begonnen.

Die Linie 10 in Friesenheim.

Die Arbeiten der verschiedenen Gewerke werden gemeinsam ausgeschrieben und koordiniert, daher kann die Maßnahme bereits Ende 2022 abgeschlossen werden. Auf dem Abschnitt zwischen Friesenheim Mitte und Ebertpark wird ein Ersatzverkehr mit Bussen für die Linie 10 eingerichtet.

Im Zuge der Gleiserneuerungsarbeiten werden zunächst die Versorgungsleitungen und Kanäle in den Abschnitten Kreuzstraße, Luitpoldstraße und Carl-Bosch-Straße erneuert. In der Carl-Bosch-Straße geschieht dies auf dem Abschnitt zwischen Sternstraße und Hagellochstraße. Im nächsten Schritt werden die Gleisanlagen erneuert und die Haltestellen barrierefrei ausgebaut. Zum Abschluss werden die alten Straßenbeläge entfernt, neu asphaltiert und auch die Gehwege in diesem Bereich neu gepflastert. Künftig wird der Begegnungsverkehr zwischen LKW und Stadtbahn im Bereich Luitpoldstraße möglich sein.

Baustellenbeauftragter

Für individuelle Anliegen steht den Anwohnerinnen und Anwohnern im Bereich der Baustelle ab sofort ein eigens ernannter Baustellenbeauftragter zur Verfügung. Gerhard Wagner wird für die Dauer der Baumaßnahme mobil unter der Telefon: 0160 99 47 32 51 sowie unter der E-Mail: wagner.pro@web.de erreichbar sein - rund um die Uhr.

Weitere Informationen unter www.die-neue-linie10.de.