Fortsetzung der vorbereitenden Arbeiten für die geplante Grundwassersanierung in Ludwigshafen-Maudach

In diesen Tagen werden die vorbereitenden Arbeiten für die geplante Grundwassersanierung in Ludwigshafen-Maudach fortgesetzt. Hierfür lässt die Stadtverwaltung Ludwigshafen ab Montag, 22. Januar 2018, auf dem geplanten Dichtwandverlauf, der an der nördlichen und südlichen Grenze des Gewerbegebietes Frigenstraße entlangführt, Bohrungen durchführen, die zur Bestimmung der erforderlichen Tiefe der Dichtwand dienen.

Die Arbeiten werden voraussichtlich drei Wochen andauern. Hierbei kann es zeitweise zu nicht vermeidbaren Geräuschentwicklungen kommen. Die Arbeiten finden nur während der üblichen Arbeitszeiten statt. Die Stadt bemüht sich um eine zügige Durchführung und bittet die Betroffenen um Verständnis. Nach heutigem Bearbeitungsstand geht die Stadtverwaltung davon aus, dass die Baumaßnahmen für die Dichtwand in 2018 abgeschlossen werden. Eine detaillierte Information der Öffentlichkeit erfolgt zeitnah nach der Vergabeentscheidung, die in den nächsten Wochen erwartet wird.

Die Sanierungsmaßnahme ist notwendig, um die Ausbreitung von belastetem Grundwasser aus der ehemaligen BASF-Deponie im Süden Maudachs zu verhindern.