Musica Viva: Dozent*innen der Städtischen Musikschule spielen im Wilhelm-Hack-Museum

Im Wilhelm-Hack-Museum dreht sich am Samstag, 21. September 2019, um 18 Uhr alles um die Frage "Was verbindet Franz Schubert, Richard Strauss und Max Bruch?" Die Dozent*innen der Städtischen Musikschule Maki Kalesse-Sugano, Oboe, Heike Theresa Terjung, Gesang, Bettina Hentrich und Eduard Sperling, Violine, Iryna Schenk, Viola, Julia Schifrin, Klavier, Valeria Lo Giudice, Violoncello und Dan T. Fahlbusch, Violoncello und Moderation gehen dieser Frage musikalisch auf den Grund.

Der Eintritt ist frei.