Publikumsverkehr bei der Geschäftsstelle des Stadtrechtsausschusses eingeschränkt

Aufgrund der seit Wochenbeginn geltenden Corona-Warnstufe 2 kommt es ab sofort bei den Dienstleistungen der Geschäftsstelle des Stadtrechtsausschusses zu Einschränkungen des Publikumsverkehrs. Im Zuge der derzeitigen Corona-Pandemie ist eine persönliche Vorsprache ab sofort nur noch in dringenden Fällen und nach vorheriger telefonischer Anmeldung möglich. Bürger*innen können Anfragen telefonisch oder per E-Mail an die zuständigen Sachbearbeiter*innen richten. Die Ansprechpersonen sind Sylvia Gutsche, sylvia.gutsche@ludwigshafen.de, Telefon 0621 504-2627, und Andreas Westermann, andreas.westermann@ludwigshafen.de, Telefon 0621 504-2381.

Ab sofort besteht auch wieder die Möglichkeit, Widersprüche durch eine einfache E-Mail einzulegen. Die Stadtverwaltung erinnert daran, dass bei einer persönlichen Vorsprache die allgemeinen Corona-Schutzmaßnahmen wie Maskenpflicht und Abstandsregeln einzuhalten sind.