Paula und die Leichtigkeit des Seins

Mit der charmanten und pfiffigen Puppentheater-Aufführung für Kinder ab 6 Jahren, Paula und die Leichtigkeit des Seins, gastiert das Theater Mummpitz aus Nürnberg am Sonntag, 23.1. um 16 Uhr und am Montag, 24.1. um 10 Uhr auf den Pfalzbau Bühnen.

Die siebenjährige Paula hat es nicht leicht. Sie ist pummelig und schwer, und wenn ihre schlanken Eltern sie hochheben, klagen sie anschließend über Rückenschmerzen. Wie schön wäre es, denkt Paula, wenn sie schwerelos wäre. Gott sei Dank kommt eines Tages Onkel Hiram aus Australien und reißt sie aus ihrer Schwermut. Er nimmt sie einfach wie immer auf den Arm und wirft sie in die Luft. Kein Wunder, dass Paula sich da oben wohlfühlt, und so beschließt sie, einfach oben zu bleiben. Sie genießt ihre Leichtigkeit und Unbeschwertheit und aus der Distanz sieht die Welt viel rosiger aus. Tag für Tag lebt sie nun mit den Wolken, liest Bücher und schläft in den Baumkronen. Paula ist glücklich. Nur manchmal fühlt sie sich ein wenig einsam. Vielleicht wäre alles so geblieben und Paula hätte die nächsten Jahre alleine in der Luft verbracht. Aber das Leben steckt nun einmal voller Überraschungen...

Andrea Maria Erl hat in ihrem wunderbar leichten und philosophischen Stück nach dem Kinderbuch von Zoran Drvenkar das Thema Übergewicht aufgegriffen und in eine zauberhaft un-beschwerte Geschichte verwandelt. Pummelchen Paula ist eine runde, knuddelige Puppe (Pup-penbau: Dorothee Löffler), der das Abheben nicht schwerfällt. Mit wenigen Tischen und Hockern (Bühne: Maria Pfeiffer) gelingt es leicht, in die Höhe zu steigen, und die Musik zwi-schen Jazz und Rock (Komposition und Arrangements: Özgür Kantar) erzeugt poetische Klangwolken. Mit liebevollen Details und originellen Einfällen veranschaulicht das herzerwärmende Stück die Erkenntnis, dass man nur jemanden braucht, der an einen glaubt, um über sich selbst hinauszuwachsen. Die Kostüme zum Stück entwarf André Schreiber, auf der Bühne stehen Sabine Zieser als Paula und die Musiker Özgür Kantar und Ferdinand Roscher.

Einheitspreis 10 € / ermäßigt 6 €, Familienpaket 28 €
Kartentelefon 0621/504 2558
Fotos zum Stück können Sie sich im Pressebereich der Website unseres Theaters herunterladen: www.theater-im-pfalzbau.de/service/presse

Pressekontakt:  Theater im Pfalzbau Ludwigshafen
Ansprechpartner: Dr. Roswita Schwarz, Telefon: (0621) 504-2540, E-Mail: roswita.schwarz@ludwigshafen.de
Carolin Grein, Telefon: (0621) 504-2541, E-Mail: carolin.grein@ludwigshafen.de