Für eine Welt ohne Hunger – Spendenprojekt der Welthungerhilfe

Wie können wir bewusster mit unseren Lebensmitteln umgehen? Die Veranstaltung "Für eine Welt ohne Hunger – Spendenprojekt der Welthungerhilfe" am Samstag, 23. Juli 2022, geht ab 14 Uhr im hack-museumsgARTen auf dem Hans-Klüber-Platz mit Infoständen und Diskussionsrunden zu den Themen Foodsharing, Ökolandwirtschaft, Fairtrade dieser Frage nach. Die Veranstaltung endet mit einem Konzert um 18 Uhr und wird organisiert von Vasantha Appadurai-Mehrfort und Gabriela Mewoekpor. Alle Spenden gehen direkt an das Projekt "Nutrition Smart Villages: Gut beraten – besser ernährt", welches in Nepal junge Frauen und Mütter zu Ernährungs- und Hygienethemen vor Ort berät und unterstützt.

Kontakt:
Wilhelm-Hack-Museum, Theresa-Sophie Herget, Berliner Straße 23, 67059 Ludwigshafen am Rhein, Telefon 0621 504-2934, E-Mail theresa-sophie.herget@ludwigshafen.de.