44-Jähriger pöbelt an Tankstelle – KVD bringt ihn in Klinik

Der Kommunale Vollzugdienst (KVD) hat am Samstagabend, 5. November 2022, einen Mann gemäß des Landesgesetzes über Hilfen bei psychischen Erkrankungen (PsychKHG) in eine Klinik gebracht. Der scheinbar alkoholisierte 44-Jährige hatte zuvor in Oggersheim an einer Tankstelle das Personal sowie Kund*innen angepöbelt und bedroht. Die zuerst verständigte Polizei zog gegen 19 Uhr den KVD hinzu, um den aggressiven und schreienden Mann ins Krankenhaus zu begleiten. Aufgrund der akuten Eigen- und Fremdgefährdung wurde der 44-Jährige in einer nahegelegenen Klinik stationär aufgenommen.