28.06.2019

Kinderworkshop "Treibgut, Kiesel, Blätter, Blumen, Holz ... – mit welchen Naturmaterialien spielten Kinder früher"

Erneut reisen wir gedanklich in die Kindheit unserer Großeltern und lernen, mit welchen Naturmaterialien sie sich in den 1950er Jahren die freie Zeit vertrieben haben. Wir werden verwertbare Materialien sammeln und damit spannende Objekte herstellen - und uns so fotografieren. Jedes Kind erhält am Ende ein Zeitreise-Foto von sich zur Erinnerung.

Die Veranstaltung ist Teil des Kinderprogramms der Ausstellung "Eine Stadt und ihre Menschen in den 1950er-Jahren. Fotografien von Annedore Rieder":

Annedore Rieder wurde 1919, also vor 100 Jahren, in Ludwigshafen geboren. Sie war gelernte Chemotechnikerin und später, als sie verheiratet war und ihre drei Kinder großzog, auch eine leidenschaftliche und sehr begabte Hobbyfotografin. Mit vielen Schwarz-Weiß-Aufnahmen hat sie während der 1950er Jahre Menschen in Ludwigshafen vor allem im Freien inmitten alltäglicher Situationen fotografiert. Einen ausgesuchten Teil dieser Bilder, die einen berührenden Einblick in unsere Stadt zur Zeit des Wiederaufbaus nach dem Zweiten Weltkrieg geben, stellt das Stadtmuseum für drei Monate aus.

Geeignet für Kinder im Alter von circa acht bis zwölf Jahren. Das Angebot ist kostenlos. Da die Teilnehmeranzahl auf zwölf Kinder pro Veranstaltung begrenzt ist, wird um Anmeldung unter der E-Mail-Adresse stadtmuseum@ludwigshafen.de gebeten. Die Kinder sollten sich temperatur-, wettergemäß und bequem kleiden. Für Getränke und Kleinigkeiten zu essen (vegetarisch und halal) ist gesorgt. Die Verantwortung verbleibt auch bei Anwesenheit bei den jeweiligen Erziehungsberechtigten.

Betreut und angeleitet werden die Kinder von den Kunstpädagoginnen Natice Orhan-Daibel und Dorle Schimmer. Die Veranstaltung gehört gleichzeitig zum Programmangebot des Kinderzukunftsdiploms 2019 – daher: Stempelkarte nicht vergessen.

Ort: Treffpunkt und Abholung: Schneckennudelbrücke zur Parkinsel am Rheinufer im Stadtteil LU-Süd

Datum: / 16:00 bis 18:00 Uhr