14.09.2019

Auf der andern Rheinseite, in Ludwigshafen, trat uns die Bewegung in einer viel heitereren Gestalt entgegen.“

Vortrag: „Auf der andern Rheinseite, in Ludwigshafen, trat uns die Bewegung in einer viel heitereren Gestalt entgegen.“

 

Am 15. Juni 1849 besetzte das I. Armeekorps von Preußen nach einem Gefecht von zwei Stunden Ludwigshafen.

Im Vortrag werden sowohl die Vorgeschichte als auch die Folgen dieser militärischen Episode aus der Reichsverfassungskampagne 1849 erläutert und insbesondere wird auch auf die ökonomische Situation Ludwigshafens vor seiner Erhebung zur Stadt eingegangen. Dabei werden zahlreiche historische Bilder vorgeführt und Zitate aus der zeitgenössischen Literatur wiedergegeben.

Dr. Klaus-Jürgen Becker vertieft mit seinem zentralen Vortrag die in der Ausstellung präsentierten Themen und ordnet sie in den historischen Gesamtzusammenhang rund um das Revolutionsgeschehen der Jahre 1848/49 ein.

Referent: Dr. Klaus-Jürgen Becker, Stadthistoriker, stellvertretender Leiter des Stadtarchivs Ludwigshafen und einer der Projektleiter der aktuellen Sonderausstellung "... mit glühenden Kugeln. Die Revolution 1848/49 in Ludwigshafen".

Das Stadtmuseum ist barrierefrei. Der Vortrag findet ohne Eintritt und ohne Voranmeldung statt, ebenso besteht die Möglichkeit, bereits um 14 Uhr an einer Führung durch die Sonderausstellung teilzunehmen.

Zum gesamten Programm der Sonderausstellung geht es hier: https://www.ludwigshafen.de/fileadmin/Websites/Stadt_Ludwigshafen/Lebenswert/Stadtmuseum/Bisherige_Ausstellungen/mit_gluehenden_kugeln_flyer.pdf

Wir freuen uns auf viele interessierte Besucherinnen und Besucher!

Ort: Stadtmuseum Ludwigshafen

Datum: / 15:00 bis 17:00 Uhr