02.10.2019

„Unser die Welt - trotz alledem“ – ein Liederabend mit Bernd Köhler und Laurent Leroi

„Unser die Welt - trotz alledem“ – ein Liederabend mit Bernd Köhler und Laurent Leroi

In den 1970er-Jahren wurde der gebürtige Ludwigshafener Bernd Köhler durch Auftritte als politischer Liedermacher unter dem Namen „Schlauch“ bundesweit bekannt. Er trat nicht nur auf den großen Liederfestivals dieser Zeit auf, er unterstützte mit seiner Kunst auch immer konkrete politische oder gewerkschaftliche Aktionen. Mit seinen aktuellen Programmen setzt er diese Tradition fort.

Eigens für die Ausstellung präsentiert Bernd Köhler am Vorabend des Tags der Deutschen Einheit sein Musikprogramm „Unser die Welt - trotz alledem“. Der Titel bezieht sich auf ein vertontes Gedicht des deutschen Lyrikers und Übersetzers Ferdinand Freiligrath (1810-1876).

Zum Konzert am 2. Oktober im Stadtmuseum Ludwigshafen wird Bernd Köhler von Akkordeonist Laurent Leroi begleitet, mit dem er auch in der Formation „ewo2 – das kleine elektronische weltorchester” zusammenarbeitet.

Ein Abend voller Lieder rund um die Revolution von 1848/49 mit besonderem Blick auf die vorderpfälzischen Ereignisse.

Bereits ab 18 Uhr bieten wir eine Führung durch die dazu gehörige Sonderausstellung "... mit glühenden Kugeln. Die Revolution 1848/49 in Ludwigshafen" an. Beide Veranstaltungen finden ohne Voranmeldung und bei freiem Eintritt statt - wir sind barrierefrei und freuen uns sehr, dass die beiden Künstler Bernd Köhler und Laurent Leroi extra diesen Abend für uns gestalten und laden alle interessierten Menschen sehr herzlich ein!

Hier geht es zum Programmflyer der Sonderausstellung:
https://www.ludwigshafen.de/fileadmin/Websites/Stadt_Ludwigshafen/Lebenswert/Stadtmuseum/Bisherige_Ausstellungen/mit_gluehenden_kugeln_flyer.pdf

Bild: links Bernd Köhler, rechts Laurent Leroi, beide Bildrechte /Copyright: Sven Ehlers

Ort: Stadtmuseum Ludwigshafen

Datum: / 19:00 bis 21:00 Uhr