09.03.2020

Ich habe beschlossen, dass es mir nur noch gut geht - Vortrag mit Dr. h. c. Maria von Welser

Leben mit dem Tumor. Die Diagnose trifft Maria von Welser mitten in ihrem so geordneten, aktiven Leben: ein Gehirntumor. Doch Aufgeben ist für Maria von Welser keine Alternative. Sie beschließt, dass es ihr „nur noch gut geht“, auch wenn das nur die halbe Wahrheit ist. Sie hält wieder bundesweit Vorträge zu Ihren Themen: Frauen, Krieg, Gewalt, Flüchtlinge. Denn sie ist entschlossen, den Kampf nicht aufzugeben: weder gegen den Feind in ihrem Kopf noch den gegen Egoismus und Unmenschlichkeit in unserer Gesellschaft.

Ich kämpfe weiter – für mich und für andere: So spricht Maria von Welser persönlich von ihrer Krankheit und dem schwierigen Kampf zurück ins Leben, um Mut zu machen, sich selbst nie aufzugeben.

Moderation: Ulrike Gentner, Stellv. Direktorin HPH

Kooperationsveranstaltung des Heinrich Pesch Hauses mit den Gleichstellungsstellen der Stadt Ludwigshafen am Rhein und des Rhein-Pfalz-Kreises, der Frauenselbsthilfe nach Krebs, Ludwigshafen und des BGM-Netzwerkes Rheinland-Pfalz der Landeszentrale für Gesundheitsförderung in Rheinland-Pfalz.

Kostenbeitrag: frei

Für diese Veranstaltung wurden Mittel beim Land Rheinland-Pfalz beantragt.
Wir erbitten Ihre Anmeldung aus organisatorischen.
 

Ort: Heinrich Pesch Haus - Katholische Akademie Rhein-Neckar

Datum: / 18:00 bis 19:30 Uhr