Attraktiver Arbeitgeber

Rund 3.400 Menschen arbeiten bei der Stadtverwaltung Ludwigshafen und dem Wirtschaftsbetrieb Ludwigshafen (WBL), dem Eigenbetrieb der Stadt. Damit ist die Stadtverwaltung einer der größten Arbeitsgeber in Ludwigshafen und der Region.

Vielfalt, Facettenreichtum, aber auch Beständigkeit zeichnen die Arbeit bei der Stadtverwaltung aus. Hier erfüllen Menschen mit ganz unterschiedlicher Ausbildung und unterschiedlicher Herkunft Aufgaben im Dienst der Allgemeinheit: beispielsweise in den Bürgerbüros, bei der Planung und beim Bau von Straßen,  Gebäuden oder Stadtquartieren, im Sozialwesen, bei der Pflege des Grüns, dem Schutz der Umwelt, der Abfallentsorgung, bei Sport und Kultur, in der IT, der Finanzverwaltung, bei der Weiterbildung oder bei der Feuerwehr.  In den Kinder-und Jugendeinrichtungen der Stadt leisten die Beschäftigten pädagogische Arbeit und tragen zur besseren Vereinbarkeit von Beruf und Familie bei.

Der demografische Wandel spiegelt sich in vielen Tätigkeitsfeldern der Stadtverwaltung wider.

Ludwigshafen ist eine von Migration geprägte Stadt. Als Oberzentrum in der Metropolregion Rhein-Neckar zeichnet sie sich heute durch eine große Vielfalt der Kulturen, Nationalitäten und Religionen aus. Die Stadtverwaltung ist ein Spiegel der jungen, durch Vielfalt geprägten Stadtgesellschaft und bekennt sich zum Diversity Management. Zurzeit arbeiten Menschen aus mehr als 30 Nationen in der Verwaltung Hand in Hand für das Allgemeinwohl.

Als großer Arbeitgeber in der Region ist die Stadtverwaltung Ludwigshafen zugleich eine wichtige Ausbilderin. Jährlich werden - je nach Bedarf - etwa 30 Frauen und Männer in bis zu 19 Berufen ausgebildet.