Aufgabe

Der Regiebetrieb Gebäudemanagement als verwaltungsinterner Dienstleister begleitet den gesamten Lebenszyklus eines Gebäudes und erfolgt ganzheitlich und zentral.

Eine wesentliche Aufgabe ist der Abbau des Sanierungsstaus an öffentlichen Gebäuden und der Erhalt und die Modernisierung von Bausubstanz sowie die Senkung der Betriebskosten. Durch ein transparentes Management sollen alle anfallenden Kosten nun den Verursachern eindeutig zugeordnet werden und die Bewirtschaftung der Flächen optimiert werden. Einsparpotenziale sollen auf diese Weise leichter gefunden und realisiert werden. Die Verwaltungswege sollen gebündelt und verkürzt werden.

Die Projektentwicklung plant und entwirft Projekte, liefert Gebäudeinformationen, erfasst Bestände, betreibt Flächenmanagement und ist zuständig für fachspezifische Anwenderbetreuung und EDV-Einsatz.

In der Abteilung Bau werden alle Projektsteuerungs- und Architektenleistungen nach HOAI erbracht und der bauliche Unterhalt abgewickelt.

In der Abteilung Technische Gebäudeausstattung (TGA) werden sowohl Leistungen für den Bauunterhalt als auch HOAI-Leistungen für Heizung, Lüftung und Sanitär sowie Elektrotechnik, Telekommunikation und Energiecontrolling erbracht.

Die vier Objektmanager, in der Abteilung Bau und TGA angesiedelt, sind der zentrale Ansprechpartner für alle Nutzerinnen und Nutzer.

Der Gebäudeservice beinhaltet die Aufgaben zu den Themen Hausmeister-, Reinigungs- und Handwerksdienste.

Im kaufmännischen Service erfolgt die Schnittstelle zu Haushalt, Kosten- und Leistungsrechnung, Controlling, Vermietung und den Zentralen Diensten.