Ein gutes Erziehungs- und Betreuungsangebot für Kinder bietet beste Entwicklungschancen für die Kleinen.

Kreatives Lernen in den Kindertagesstätten

Die Tagesbetreuung in den Kindertagesstätten der Stadt und der Freien Träger beginnt bereits im Babyalter mit der Krippe und schafft mit flexiblen Betreuungsformen in Kindergarten und Hort für Kinder bis zwölf Jahren bei den Eltern beste Voraussetzungen für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Sprache, das Interesse an Naturwissenschaften und musische Neigungen werden gleichermaßen schon im Kleinkindalter gefördert.

In Ludwigshafen gibt es insgesamt 85 Kindertagesstätten der Stadt und der freien Träger. Die Stadt Ludwigshafen am Rhein selbst ist Trägerin von 33 Einrichtungen.

Zum Kindergartenjahr 2017/18 werden 6.500 Kindergartenplätze für die Altersgruppe von zwei Jahren bis zum Schuleintritt angeboten. Für die Altersgruppe der Zweijährigen, für die in Rheinland-Pfalz seit 2010 ein Rechtsanspruch besteht, stehen davon 1287 Plätze zur Verfügung. Für die Einjährigen, für die seit 2013 ein Rechtsanspruch auf eine Betreuung besteht, sowie für die Kleinsten unter einem Jahr gibt es zurzeit 290 Betreuungsplätze in Krippen und darüber hinaus die Möglichkeit der Kindertagespflege. Hier kann ein Kind entweder im Haushalt einer geeigneten Kindertagespflegeperson, im Haushalt der Eltern oder von qualifizierten Kindertagespflegepersonen in anderen geeigneten Räumen betreut werden.

Zur besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf baut die Stadt mit Unterstützung der freien Träger das Betreuungsangebot für Kinder kontinuierlich in den kommenden Jahren  aus. In Umsetzung ist derzeit das dritte Maßnahmenprogramm zum Ausbau der Kindertagesstätten in Ludwigshafen. Stadt und freie Träger bauen das Betreuungsangebot auf 7676 Kindergartenplätze und 460 Krippenplätze aus.

Der Schwerpunkt der pädagogischen Arbeit liegt auf allen Feldern der frühkindlichen Bildung. Fähigkeiten sollen bereits vom Kleinkindalter an gefördert werden, um gute Perspektiven für den weiteren Lebensweg zu eröffnen. Um den Übergang von der Kindertagesstätte in eine der 23 Grundschulen im Stadtgebiet zu gestalten, arbeiten Schulen, Kindertagesstätten und Eltern eng zusammen.

Hortangebot

Für Schulkinder sind in Ludwigshafen 950 Plätze in Horten und Schultagesstätten vorhanden. Darüber hinaus besteht an Grundschulen ein umfangreiches Betreuungsangebot mit der  Betreuenden Grundschule.