Neben den größeren Parks des Stadtgebietes können sich Bewohnerinnen und Bewohner einiger Stadtteile auch an ihren eigenen Parkanlagen erfreuen.

In Mundenheim lädt der Zedtwitzpark zum Flanieren ein.

Diese liegen, für jedermann gut erreichbar, zentral oder am Rande der Wohngebiete. In Oppau, Friesenheim, Mundenheim und Rheingönheim gingen die heutigen Anlagen aus Friedhöfen des 19. Jahrhunderts hervor, in anderen Stadtteilen entstanden sie im Zuge der Stadtentwicklung.

Mit ihrem oftmals alten Baumbestand, gepflegten Rasenflächen und Spieleinrichtungen sind sie attraktive Bereicherungen der innerstädtischen Erholungsmöglichkeiten.

Das Kleinod in Oggersheim: der Skulpturengarten.

Folgende Stadtteilparks gibt es:

  • Stadtpark in Oppau
  • Friesenpark in Friesenheim
  • Stadtpark in Oggersheim
  • Merianpark in Oggersheim
  • Volkspark und Ernst-Reuter-Park in Gartenstadt
  • Zedtwitzpark in Mundenheim
  • Mozartpark in Rheingönheim
  • Hemshofpark im Stadtteil Nord
  • Quartierspark in Mundenheim