Durch einen besonderen zeitintensiven Unterricht sollen Schülerinnen und Schüler mit überdurchschnittlicher Begabung und Spitzenleistungen systematisch und gezielt gefördert und auf ein späteres Musikhochschulstudium vorbereitet werden. Hierzu gehören unter anderem die Vorbereitung auf öffentliche Konzerte und die Teilnahme an Wettbewerben.

Empfohlenes Anfangsalter

In der Regel ab zwölf Jahre

Aufnahmebedingungen

Aufnahmeprüfung im instrumentalen/vokalen Hauptfach und im Fach Musiklehre.

Eine jährlich Prüfung und der Nachweis überzeugender Leistungen - wie zum Beispiel die erfolgreiche Teilnahme an öffentlichen Veranstaltungen und Wettbewerben - entscheidet über die Verlängerung der Förderung um ein weiteres Jahr.

Unterrichtszeit

Einzelunterricht im Hauptfach: zweimal 45 Minuten
Einzelunterricht im Nebenfach: einmal 30 Minuten

Gebühren

Die Zusatzstunden sind als Maßnahme der Förderung ermäßigt.

Pflichtergänzungsfächer

Die Pflichtergänzungsfächer sind gebührenfrei. Zur Wahl stehen:

  • Ensemble/Chor/Orchester
  • Für "Studienvorbereitung" Musiklehre und Klavier als Nebenfach (sofern Klavier nicht als Hauptfach gewählt wurde)