Das Jugendamt der Stadt Ludwigshafen versendet seit Juni 2009 zusammen mit dem Elterngeldbescheid ein Begrüßungspaket für alle Neugeborenen der Stadt Ludwigshafen.

Logo „Bücher für Babys“

In diesem Begrüßungspaket ist auch die Aktion "Bücher für Babys - Ein guter Start ins Leseleben", ein gemeinsames Projekt der Kinder- und Jugendbibliothek und des Jugendamts zur frühkindlichen Leseförderung, enthalten. Das Begrüßungspaket "Bücher für Babys" enthält ein Bilderbuch, einen Gutschein für einen Bibliotheksausweis für die Eltern, eine Informationsbroschüre über frühe Fördermöglichkeiten und Buchtipps und eine Leselatte. Die Leselatte ist eine Messlatte mit Zentimeterangaben für Kinder im Alter bis etwa zehn Jahren. Zu jeder Altersstufe informiert die Leselatte Eltern über die Fördermöglichkeiten der Lesekompetenz der Kinder.

Die Idee hinter der Aktion

"Bücher für Babys" möchte Eltern ermuntern, Kinder frühzeitig an Bücher und Lesen heranzuführen. Die Initiative geht davon aus, dass mit dem Vorlesen und Betrachten von Büchern nicht früh genug angefangen werden kann. Hier werden Grundlagen für lebenslange Lesefreude, vielfältige Lernchancen und kulturelles Interesse gelegt. In Großbritannien, das Bookstart-Projekte schon seit 1992 flächendeckend eingeführt hat, wurde durch eine wissenschaftliche Studie belegt, dass "Bookstart"- Kinder bei der Einschulung bessere sprachliche, mathematische und soziale Leistungen zeigen.