Die Ludwigshafener Innenstadt verwandelt sich beim Kinderfest "Ludwigshafen spielt" alljährlich in den größten Spielplatz der Metropolregion Rhein-Neckar. In der Fußgängerzone Bismarckstraße laden zahlreiche Mitmachstände zum Spielen und Experimentieren ein.

Ludwigshafen spielt am 12. August 2017

Die Jugendförderung der Stadt und der Marketing-Verein Ludwigshafen laden am Samstag, 12. August 2017, von 11 bis 16 Uhr zum großen Spielfest "Ludwigshafen spielt" ein. Schon traditionell steht der letzte Samstag in den rheinland-pfälzischen Sommerferien ganz im Zeichen der verschiedenen Spielmöglichkeiten für Menschen jeden Alters. Über 40 Aktionsstände sind in der Bismarckstraße zwischen Rathaus-Center und Kaiser-Wilhelm-Straße aufgebaut. Schirmherrin und Oberbürgermeisterin Dr. Eva Lohse eröffnet "Ludwigshafen spielt" um 11.30 Uhr auf der Bühne im Bereich des Knödelbrunnens gemeinsam mit Clemens G. Schnell, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Vorderpfalz.

Danach gibt es ein vielfältiges Bühnenprogramm für Groß und Klein, von Kinder-Mitmachdisco, über Voltigier-Vorführungen auf dem Holzpferd hin zu Tanzeinlagen, Zauberei und Artistik. Zum Abschluss des Bühnenprogramms tritt um 15 Uhr Georg Morgenthaler vom Jongliertheater Hironimus auf und zeigt seine Show mit Elementen aus Zauberei, Jonglage, Comedy und Hochradartistik.

Aktionsstände in der Bismarckstraße

An den Aktionsständen in der Bismarckstraße animieren Einrichtungen der offenen Kinder- und Jugendarbeit, Kindergärten, Vereine und Verbände kleine und große Menschen zum Spielen. Bei den einen geht es eher ruhig zu, bei den anderen brauchen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Geschick und Körperbeherrschung: Der Spaß am gemeinsamen Spiel steht überall im Vordergrund. Neu dabei sind in diesem Jahr gleich zwei medienpädagogische Angebote. Beim "DIY 3D" können Jugendliche 3D Hologramm Pyramiden für ihre Smartphones selber machen. Was hinter dem Angebot "MaKey MaKey" steckt, ist auch für die Organisatorinnen eine Überraschung.

Mehrere Stationen laden zum kreativen Tun ein. Von Feuervögeln, über Lesezeichen hin zu Wimmelbildern, hier kann gebastelt und gemalt werden. Für die Spielfreudigen gibt es zum Beispiel verschiedene XXL Formate von bekannten Spielen. Bewegungsakrobatinnen und -akrobaten können sich am Kistenstapeln, am Kletterturm oder beim Feldhockeyslalom ausprobieren. Wer sich ausruhen möchte kann sich kindgerechte Geschichten vorlesen lassen oder sich das Bühnenprogramm am Knödelbrunnen anschauen.

Unterstützt wird "Ludwigshafen spielt" von der Tageszeitung „Die Rheinpfalz“, der AOK und der Sparkasse Vorderpfalz.