Stadtarchiv

Das Stadtarchiv sammelt und verwahrt Dokumente zur Geschichte der Stadt Ludwigshafen und ihrer ehemals selbständigen Stadtteile, bereitet sie auf und stellt sie der Verwaltung sowie interessierten Bürgern zur Einsichtnahme zur Verfügung.

Historischer Wochenmarkt in Ludwigshafen

Die historische Bewusstseinsbildung vor allem der jungen Bürgerinnen und Bürger der Stadt sowie der Menschen mit Migrationshintergrund liegt dem Stadtarchiv am Herzen. Die Geschichte einer der weltweit bedeutendsten Chemiestandorte und einer der nur drei gelungenen Stadtgründungen des 19. Jahrhunderts in Deutschland ist aber auch über die Stadtgrenzen hinaus von besonderem Interesse.

Deshalb beteiligt sich das Archiv an der historischen Bildungsarbeit:

  • Herausgabe von stadtgeschichtlichen Publikationen (bisher rund 40 Bände zur allgemeinen, Wirtschafts-, Bau-, politischen, Schul-, Stadtteil- oder auch Kunstgeschichte),
  • Vorträge, meist in Zusammenarbeit mit dem Historischen Verein der Pfalz,
  • Führungen durch das Archiv oder Teilnahme an Führungen durch Stadtteile oder zu historischen Themen,
  • Mitarbeit und Betreuung historischer Vereinigungen,
  • Zusammenarbeit mit den Schulen.