Energie sparen, Ressourcen schonen, Wirtschaft und Handwerk fördern und dabei das Klima verbessern, das sind die Ziele, die sich die Stadt Ludwigshafen am Rhein gesteckt hat. Gelingen soll das unter anderem mit bundesweit anerkannten Modell-Projekten zum Klimaschutz, die in der Stadt zum Tragen kommen, sowie mit Unterstützung der Bürgerinnen und Bürger.

Das Aktionslogo KlimaLu, das begleitend zu Klimaschutz-Aktionen in Ludwigshafen eingesetzt wird.

Um die Aktivitäten der Stadt mit allen Akteuren zu koordinieren, öffentlichkeitswirksame Aktionen durchzuführen und den Klimaschutz auch in der Metropolregion voranzubringen, hat die Stadt Ludwigshafen am Rhein seit 2008 einen eigenen Klimaschutzbeauftragten.

Energieeinspar- und Klimaschutzmaßnahmen sind nicht nur zum Erhalt des Klimas wichtig, sie bringen einer Kommune auch konkrete Vorteile, indem sie den Haushalt durch die Einsparung von Energiekosten entlasten. Ziel der Stadt Ludwigshafen ist es, alle fünf Jahre die Kohlendioxid-Emissionen um zehn Prozent zu reduzieren.

Integriertes Klimaschutzkonzept 2020

Gemeinsam mit dem IFEU-Institut in Heidelberg erarbeitete die Stadt Ludwigshafen seit 2008 ihr Integriertes Klimaschutzkonzept 2020. Ein solches Integriertes Klimaschutzkonzept zeigt unter Beteiligung aller relevanten Gruppen, also zum Beispiel der Bürgerinnen und Bürger, der Verwaltung und von Unternehmen, die Wege und Ziele auf, die in einer Stadt zum Klimaschutz führen sollen.

Dabei wurde ein konkreter Maßnahmenkatalog für die Stadt erarbeitet, der im Rahmen der ersten Ludwigshafener Klimawochen im Mai 2011 präsentiert wurde. Damit liegen erstmals Zahlen vor, die einen Vergleich mit anderen Städten erlauben und aus denen auch die bisherigen Einsparungen abschätzbar werden. Das Integrierte Klimaschutzkonzept wird zu 80 Prozent vom Bundesumweltministerium gefördert.

Starke Partner: Arbeit in Netzwerken

Klimaschutz braucht die Anstrengung vieler Akteurinnen und Akteure. Die Stadt Ludwigshafen am Rhein ist deswegen Mitglied in unterschiedlichen Netzwerken.

Eines ist die in der Stadt ansässige EnergieEffizienzAgentur E2A. Sie ist ein Zusammenschluss aus Unternehmen, Kammern und Kommunen aus der gesamten Metropolregion Rhein-Neckar und organisiert eine Vielzahl von Veranstaltungen.

Darüber hinaus ist die Stadt seit 1995 Mitglied des Klima-Bündnisses. Das Klima-Bündnis ist Europas größtes Städtenetzwerk zum Klimaschutz und hat sich den Erhalt des globalen Klimas als Ziel gesetzt. Auch die Stadt Ludwigshafen hat sich mit ihrer Mitgliedschaft verpflichtet, kontinuierlich die Treibhausgasemissionen zu vermindern. Einen ersten Schritt hierzu stellt das Integrierte Klimaschutzkonzept dar.