Der Wirtschaftsbetrieb Ludwigshafen (WBL) – Eigenbetrieb der Stadt Ludwigshafen am Rhein – sucht zum nächst möglichen Zeitpunkt im Bereich Grünflächen und Friedhöfe in der Abteilung Grünbetrieb eine*n

Ingenieur*in Ausschreibung, Vergabe und Objektbetreuung (m/w/d)
(Entgeltgruppe E 10 TVöD)

zunächst befristet für die Dauer von 2 Jahren. Die Möglichkeit einer unbefristeten Weiterbeschäftigung wird zu gegebener Zeit geprüft. Das Aufgabengebiet kann auch von Teilzeitkräften wahrgenommen werden, solange gleichzeitig zwei Bewerber*innen gefunden werden die sich die Stelle teilen.

 

Aufgabengebiet

  • Grundlagenermittlung (LP1 HOAI)
  • Projekt- und Planungsvorbereitung (LP2 HOAI)
  • Vergabevorbereitung für Grünflächen im öffentlichen Raum
  • Aufstellen von Leistungsbeschreibungen mit Leistungsverzeichnissen (LP6 HOAI)
  • Maßnahmenüberwachung und -dokumentierung (LP8 HOAI)
  • Maßnahmenbetreuung (LP9 HOAI)
  • Bauherrenleistungen wahrnehmen

Anforderungen

  • Erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium der Fachrichtung Landschaftsplanung, Landespflege bzw. Landschaftsarchitektur (Bachelor, Master oder Diplom), oder vergleichbare Studiengänge mit Inhalten zu genannten Aufgabenprofilen (bspw. Gartenbau, Bauingenieurwesen, Tiefbau)
  • Einschlägige Kenntnisse der aktuellen Regelwerke für den Garten-und Landschaftsbau
  • Besondere Kenntnisse auf dem Gebiet „Grünflächenmanagement“ nach FLL-Regelwerk
  • Erfahrung in der Projekt- und Teamarbeit
  • Berufserfahrung wünschenswert
  • Betriebswirtschaftliche Kenntnisse in der Kosten- und Leistungsrechnung
  • gute EDV-Kenntnisse der gängigen Anwendersoftware (Office-Paket), Ausschreibungssoftware (z.B. Net-Bau), CAD- und GIS-Erfahrung wünschenswert
  • Führerschein Klasse B erforderlich
  • Organisationsfähigkeit, Belastbarkeit und besondere Sorgfalt
  • Gewandtheit und Stilsicherheit im schriftlichen und mündlichen Ausdruck
  • Selbstsicheres und freundliches Auftreten
  • Flexibilität, Einsatzbereitschaft, Umsicht und Zuverlässigkeit

Unser Angebot:

  • tarifgerechte Vergütung mit zusätzlicher Altersversorgung
  • kein Gender-Pay-Gap
  • abwechslungsreiche und vielfältige Tätigkeiten
  • berufliche Sicherheit
  • gute Anbindung an den ÖPNV, Job Ticket und Parkmöglichkeiten

Ihre Bewerbung richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer 4-2.32.2022 bis spätestens 13. August 2022 an den Wirtschaftsbetrieb Ludwigshafen (WBL), Personalverwaltung, Postfach 21 12 25, 67012 Ludwigshafen, wbl@ludwigshafen.de.

 

Die Bewerbungsunterlagen werden nicht zurückgesandt. Daher bitten wir um Zusendung von Kopien. Bitte verwenden Sie auch keine Mappen. Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden die Unterlagen nach den Bestimmungen des Datenschutzes vernichtet.

 

Bei gleicher Qualifikation (Eignung, Befähigung und fachliche Leistung) werden schwerbehinderte Menschen bevorzugt ebenso Frauen, nachdem eine Unterrepräsentanz im Sinne des Landesgleichstellungsgesetzes vorliegt.

Wir freuen uns über Ihr Interesse. Ihr Zentrales Personalwesen des Wirtschaftsbetriebes Ludwigshafen.

Alle Stellenauschreibungen im Überblick