Sozialticket

Die Stadt Ludwigshafen hat zum 1. Januar 2016 das sogenannte Sozialticket eingeführt. Einwohnerinnen und Einwohner von Ludwigshafen können pro Monat drei Mehrfahrtenkarten (jeweils fünf Fahrscheine) für den öffentlichen Personennahverkehr in der Mobilitätszentrale der rnv am Berliner Platz erwerben. Um zu gewährleisten, dass jede berechtigte Person nur drei Sozialtickets je Kalendermonat in Anspruch nimmt, werden die Personalien in der Mobilitätszentrale der rnv registriert. Deshalb muss bei jedem Kauf ein gültiges Ausweisdokument und der Leistungsbescheid vorgelegt werden.

Mehrfahrtenkarten gelten für eine einmalige Fahrt in eine Richtung mit Umstieg. Umwege, Rund- und Rückfahrten sind nicht gestattet. Der Geltungsbereich der Karte umfasst die Preisstufe 2 (Großwabe Ludwigshafen / Mannheim), die Geltungsdauer beträgt 90 Minuten. Fahrtunterbrechungen innerhalb der Geltungsdauer sind gestattet. Es gibt Mehrfahrtenkarten für Erwachsene und für Kinder. Die Fahrscheine sind nur mit Entwerteraufdruck gültig.

Bis zu drei Kinder unter sechs Jahren können kostenlos mit einem gültigen Fahrschein mitgenommen werden. Für Kinder und Jugendliche bis einschließlich 14 Jahren gelten ermäßigte Preise - ab dem 15. Geburtstag ist der Erwachsenentarif zu bezahlen.

Die Bezuschussung des Sozialtickets steht unter dem Vorbehalt der Verfügbarkeit der veranschlagten Haushaltsmittel. Wenn das Budget aufgebraucht ist, werden für den Rest des Jahres von dem RNV-Kundenzentrum keine Sozialtickets mehr ausgegeben.

Erforderliche Unterlagen

  • gültiges Ausweisdokument
  • Nachweis/Bescheid über den Bezug von Leistungen zum Lebensunterhalt nach dem Sozialgesetzbuch II (Arbeitslosengeld II, sogenanntes "Hartz IV“) oder Sozialgesetzbuch XII (Sozialhilfe) oder Asylbewerberleistungsgesetz.

Gebühren

Mehrfahrtenkarte (5 Fahrscheine):

  • Erwachsene: 5 Euro
  • Jugendliche: 3,50 Euro