Ob Informationen, Förderprogramme, Wettbewerbe, hier erhalten alle ansässigen und ansiedlungsinteressierten Unternehmerinnen und Unternehmer interessante Informationen rund um das Thema Wirtschaft.

Gründerwettbewerb "Pioniergeist 2022" gestartet

25.04.2022

Pioniergeister gesucht: Existenzgründende, die sich während der letzten fünf Jahre selbstständig gemacht, ein Unternehmen übernommen haben oder in diesem Jahr gründen werden, können sich ab sofortbis zum 15. August 2022 bei der Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB) für den Gründerpreis "Pioniergeist 2022" bewerben. Der Preis für das beste Gründungskonzept ist mit 15.000 Euro dotiert, der Zweit- und der Drittplatzierte erhalten 10.000 Euro beziehungsweise 5.000 Euro. Darüber hinaus vergeben die Business Angels Rheinland-Pfalz wieder einen Sonderpreis in Höhe von 5.000 Euro für die beste Gründungsidee. Die Bewerbungsunterlagen sind im Internet unter www.pioniergeist-rlp.de abrufbar. 

Gewinnerunternehmen profitieren neben dem Preisgeld auch von der Medienresonanz rund um die Preisverleihung des vom SWR Fernsehen, der Volksbanken Raiffeisenbanken und der ISB ausgerichteten Wettbewerbs. Der Gründerpreis wird in diesem Jahr bereits zum 24. Mal unter der Schirmherrschaft des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz vergeben.

____________________________________________________

5. Regionalkonferenz Mobilitätswende im Pfalzbau Ludwigshafen

11.04.2022

Am 17. Mai 2022 im Pfalzbau Ludwigshafen und 18. Mai virtuell findet die 5. Regionalkonferenz Mobilitätswende unter dem Motto „Ausbau anpacken: klimafreundliche Mobilität im Personen- und Güterverkehr“ statt. Die Anmeldung für die Veranstaltung ist ab sofort möglich. 

5. Regionalkonferenz Mobilitätswende (pretix.eu)

Weitere Informationen rund um die Regionalkonferenz Mobilitätswende entnehmen Sie bitte der Webseite:

5. Regionalkonferenz Mobilitätswende – Ausbau anpacken: klimafreundliche Mobilität im Personen- und Güterverkehr

Die Regionalkonferenz Mobilitätswende, die jährlich abwechselnd durch die TechnologieRegion Karlsruhe und die Metropolregion Rhein-Neckar organisiert wird, ist zu einer etablierten Veranstaltung der Mobilitätsbranche geworden. Sie bringt politische Vertreter:innen, Forschungseinrichtungen und Unternehmen zusammen – und dies aus den beiden Regionen und somit aus drei Bundesländern sowie aus der französischen Collectivité européenne d’Alsace. Die Veranstaltung widmet sich ganz der klimafreundlichen Mobilität. In einer Begleitausstellung erleben Sie klimafreundliche Mobilität hautnah im Innen- und Außenbereich des Pfalzbaus.

Pdf-Download Einladungsflyer

____________________________________________________

Ukraine-Krise

21.03.2022

Eine möglichst schnelle Integration ukrainischer Geflüchteter in den Arbeitsmarkt rückt zunehmend in den Fokus. Die IHK Pfalz stellt daher Unternehmen vielfältige Informationen zur Beschäftigung ausländischer - und im Schwerpunkt ukrainischer - Fachkräfte zur Verfügung. Auch hat die IHK Pfalz aktuelle Informationen und Hilfsmöglichkeiten zusammengestellt. 

⁣Ukraine-Krise - IHK Pfalz (ihk24.de)

Zum Thema Sanktionen im Geschäftsverkehr mit Russland finden Unternehmen aktuelle Informationen unter 

Neue EU-Sanktionen gegen Russland und Belarus - IHK Pfalz (ihk24.de)

____________________________________________________

So rechnet sich Elektromobilität für Unternehmen

01.03.2022

Die Kooperationsveranstaltung Unternehmerfrühstück Elektromobilität ist jetzt als Aufzeichnung verfügbar.

 So rechnet sich Elektromobilität für Unternehmen: Virtuelles Unternehmerfrühstück - YouTube 

Aktuelle Fördermittel und zunehmende Skaleneffekte bei der Fahrzeugproduktion führen dazu, dass sich E-Mobilität in vielen Betrieben bereits heute rechnet. Dennoch stellen sich Unternehmen häufig folgende Fragen: Welche Faktoren sind bei einer Wirtschaftlichkeitsbetrachtung entscheidend?  Und unter welchen Voraussetzungen lohnt sich der Umstieg auf Elektromobilität wirklich? Antworten darauf liefert das virtuelle Unternehmerfrühstück „So rechnet sich Elektromobilität für Unternehmen“, das am 17. Februar 2022 von 8:30 Uhr bis 10:00 Uhr online stattgefunden hat und nun online zur Verfügung steht.

Veranstalter ist die Lotsenstelle für alternative Antriebe der Energieagentur Rheinland-Pfalz in Kooperation mit der WirtschaftsEntwicklungsGesellschaft Ludwigshafen und weiteren Partnern gewesen.

____________________________________________________

Förderung von Nutzfahrzeugen mit alternativen, klimaschonenden Antrieben

01.02.2022

Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) unterstützt die Umrüstung von Nutzfahrzeugflotte zugunsten von klimafreundlichen Nutzfahrzeugen.

Gefördert werden:

  • die Anschaffung von leichten und schweren Nutzfahrzeugen mit alternativen, klimaschonenden Antrieben, das bedeutet von reinen Batterieelektrofahrzeugen, von außen aufladbaren Hybridelektrofahrzeugen und auch von Brennstoffzellenfahrzeugen,
  • die Errichtung und Erweiterung der dazugehörigen Tank- und Ladeinfrastruktur und
  • Machbarkeitsstudien für die Einsatzmöglichkeiten von Nutzfahrzeugen sowie von Studien und Analysen, die neue und bestehende Logistikstandorte für Nutzfahrzeuge beziehungsweise die entsprechende Infrastruktur untersuchen.

Sie erhalten die Förderung als Zuschuss. Weitere Informationen zur Förderung hier.

____________________________________________________

Ladeinfrastruktur: Unterstützung für Unternehmen

01.02.2022

Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) unterstützt beim Kauf und bei der Einrichtung von neuen Ladestationen im nicht öffentliche zugänglichen Bereich. Dies gilt für die Errichtung von Ladeinfrastruktur an Stellplätzen auf Liegenschaften, die zur gewerblichen Nutzung oder zum Abstellen von Fahrzeugen von Beschäftigten vorgesehen sind. 

Nähere Informationen hier.

____________________________________________________

ISA - Übergabe Staffelstab

01.02.2022

Die Chinesisch-Deutsche Industriestädteallianz (ISA) wird nach mehr als fünfjähriger Zusammenarbeit mit der PKS zum 1. März 2022 den Staffelstab für den Ansprechpartner in Deutschland in neue Hände übergeben. Michael Schumann, Vorsitzender des Vorstands des Bundesverbandes für Wirtschaftsförderung und Außenwirtschaft (BWA), wird die ISA mit seinen Ideen in die nächste Entwicklungsphase begleiten. 

____________________________________________________

Innovationspreis 2022 – Wettbewerb startet am 15. Oktober 2021

04.10.2021

Der Wettbewerb um den Innovationspreis Rheinland-Pfalz geht in eine neue Runde. Bereits zum 34. Mal wird der Preis ausgeschrieben. Es werden Preise in den Kategorien "Unternehmen", "Handwerk", "Kooperation" und ein "Sonderpreis Industrie" verliehen. Der "Sonderpreis der Wirtschatsministerin 2022" wird zum Thema "Digitalisierung von Fahrzeugen – digitale Innovationen für PKW, LKW und mobile Anwendungen in Industrie und Landwirtschaft" ausgelobt.

Teilnahmeberechtigt sind Unternehmen, Forschungseinrichtungen, Institutionen, etc., die ihren Firmensitz/Standort in Rheinland-Pfalz haben und dort innovative Produkte, Verfahren oder Dienstleistungen entwickeln, fertigen, einsetzen und vermarkten.

Alle weiteren Informationen hierzu finden Sie hier.

Die Ausschreibung für den Innovationspreis 2022 startet am 15. Oktober 2021 läuft bis zum 15. November 2021. Der Innovationspreis ist mit insgesamt 60.000 Euro dotiert und wird im Frühjahr 2022 in der HWK Koblenz verliehen.

________________________________________________________

Newsletter und Informationen zu China

01.07.2021

Unternehmen aus Ludwigshafen haben über die ISA-Mitgliedschaft der Stadt Ludwigshafen die Möglichkeit, einfach und direkt Kontakte nach China knüpfen zu können. Die Chinesisch-Deutsche Industriestädteallianz (ISA) ist ein innovatives Bündnis von 48 leistungsstarken Industriestandorten und Städten mit industrienahen Dienstleistungen aus China und Deutschland. Ansprechpartner in Deutschland ist die PKS Kommunikations- und Strategieberatung in Berlin, die direkt mit dem ISA-Sekretariat in Foshan, China, vernetzt ist.
Weitere Informationen sowie die Anmeldung zum ISA-Newsletter der PKS sind über die Website www.isa-portal.de zu finden.

Informationen zur Mitgliedschaft der Stadt Ludwigshafen siehe hier.

________________________________________________________