Ob Informationen, Förderprogramme, Wettbewerbe, hier erhalten alle ansässigen und ansiedlungsinteressierten Unternehmerinnen und Unternehmer interessante Informationen rund um das Thema Wirtschaft.

Kostenlose eLearning-Einheiten für KMU in Rheinland-Pfalz

19.10.2020

Die Hochschule Ludwigshafen bietet kostenfreie eLearning-Einheiten für kleine und mittlere Unternehmen in Rheinland-Pfalz zu den Themen: „Digitale Arbeitswelt“ und „Digitales Recruiting“.

  • Das Angebot wird durch die Hochschule Ludwigshafen bereitgestellt.
  • Information zu den Themen und Anmeldemöglichkeit finden Sie auf der Homepage der Hochschule 
  •  Die Anmeldung ist kostenfrei und unverbindlich.
  • Die kompakten Einheiten vermitteln Grundwissen, geben Praxisbeispiele und Handlungsempfehlungen.
  • Das Angebot wird durch das rheinland-pfälzische Arbeitsministerium und den Europäischen Sozialfonds gefördert.

Die Lerneinheiten werden plattformunabhängig webbasiert angeboten, d.h. es ist keine Installation einer Software oder App nötig. Nach Anmeldung wird eine eMail mit Links zu allen eLearning-Einheiten verschickt.

________________________________________________________

Innovationspreis Rheinland-Pfalz 2021: Die neue Wettbewerbsrunde startet!

08.10.2020

Unternehmen, Forschungseinrichtungen und Institutionen des Landes Rheinland-Pfalz sind eingeladen, sich an der diesjährigen Ausschreibung in den Kategorien „Unternehmen“, „Handwerk“, „Kooperationen“, „Industrie“ und dem Sonderpreis des Wirtschaftsministers „Innovationen aus der Kultur- und Kreativwirtschaft“ zu beteiligen. In der Sonderpreiskategorie werden Unternehmen gesucht, bei denen Kreativität, Wagemut und Pioniercharakter des Ansatzes im Vordergrund stehen (Designkonzepte, Geschäftsmodelle, Software, neue Formen der Technikanwendung).

Bewerber können sich online unter www.innovationspreis-rlp.de informieren und bewerben. Die Bewerbungsfrist läuft vom 01. bis 30. November 2020.

Der Innovationspreis ist mit insgesamt 60.000 Euro dotiert. Der Preis wird gemeinsam vom Wirtschaftsministerium und den Arbeitsgemeinschaften der Industrie- und Handelskammern und der Handwerkskammern im Mai 2021 in Trier verliehen.

________________________________________________________

Start-up Night Gesundheitswirtschaft

08.10.2020

Am 25. November 2020, 16.00 – 20:00 Uhr findet die Start-up Night Gesundheitswirtschaft als Webkonferenz im Rahmen des Projects „Kompetent gründen –Innovationstransfer für die Gesundheitswirtschaft“ statt. Ziel der Veranstaltung ist es, innovative Start-ups der Gesundheitswirtschaft mit etablierten Unternehmen und Experten der Branche zusammen zu bringen.
Die Start-up Night Gesundheitswirtschaft wird vom Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz gefördert.

Informationen zu Programm und Anmeldung unter:
https://bic-kl.de/veranstaltungen/start-up-night-gesundheitswirtschaft/

________________________________________________________

Innovationsgutschein (FuE-Auftrag) gestartet!

07.10.2020

Seit März 2020 bietet das rheinland-pfälzische Wirtschaftsministerium im Rahmen des erweiterten Einzelbetrieblichen Innovations- und Technologieförderungsprogramm (InnoTop) den Innovationsgutschein an. Ziel des Innovationsgutscheines ist die Förderung der Planung, Entwicklung sowie Umsetzung neuer Produkte, Verfahren und Dienstleistungen.

Dieser soll kleine und mittlere Unternehmen dabei unterstützen, zur Klärung von Fragestellungen im Bereich der Forschung und Entwicklung (FuE) externe Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen zu beauftragen, wenn die Durchführung mit eigenen Mitteln nicht möglich ist. Die beauftragte FuE-Einrichtung muss ihren Sitz nicht in Rheinland-Pfalz haben.

Die Ausgaben der Aufträge an die FuE-Einrichtungen werden durch das Land Rheinland-Pfalz bis zu 50 Prozent bei einer maximalen Fördersumme von 20.000 Euro bezuschusst. Das Programm wird durch die Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz verwaltet.

Nähere Informationen zu den Förderungsvoraussetzungen unter:
https://isb.rlp.de/foerderung/255.html

________________________________________________________

Online-Umfrage zu Nachhaltigkeit in der Metropolregion Rhein-Neckar

03.09.2020

Im Rahmen des Fördervorhabens "Regionale Open Government Labore" des Bundesprogramms ländliche Entwicklung (BULE) des Bundesministeriums des Inneren hat der Verband Region Rhein-Neckar gemeinsam mit der Stadt Heidelberg und Partnern aus der Zivilgesellschaft den Zuschlag für das Projekt "Nachhaltigkeit in der Regional- und Stadtentwicklung" erhalten. In dem Projekt sollen die Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen (SDG's) in den Fokus genommen werden.
 
Nun wollen wir die Bürgerinnen und Bürger der Region fragen: Wie sehen die Menschen die Region Rhein-Neckar in 2030? Was ist ihnen wichtig und wo sehen sie die relevanten Stellschrauben für eine nachhaltige Entwicklung und Sicherung von globaler Lebensqualität? Welche Ziele wollen wir uns dabei als Region setzen - für den Klimaschutz, im sozialen Bereich oder in der Wirtschaft?
 
Eine kurze Online-Umfrage unter www.nachhaltig-im-dialog.de wird in den kommenden Wochen ein Meinungsbild in der Region entstehen lassen. Die Ergebnisse werden bis Ende November ausgewertet und dann der Öffentlichkeit präsentiert.

________________________________________________________

Was ist Mittelstand-Digital?

25.02.2020
Mittelstand-Digital informiert kleine und mittlere Unternehmen über die Chancen und Herausforderungen der Digitalisierung. Die geförderten Kompetenzzentren helfen mit Expertenwissen, Demonstrationszentren, Best-Practice-Beispielen sowie Netzwerken, die dem Erfahrungsaustausch dienen. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie ermöglicht die kostenfreie Nutzung aller Angebote von Mittelstand-Digital.

Weitere Informantionen
________________________________________________________

Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Kaiserslautern

25.02.2020
Sie möchten herausfinden, welche Bedeutung Industrie 4.0 für Sie als Mittelständler oder Handwerksbetrieb hat? Sie möchten unternehmerische Möglichkeiten kennenlernen oder haben bereits selbst Ideen?

Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Kaiserslautern bietet kleinen und mittleren Unternehmen aus Rheinland-Pfalz und darüber hinaus Informationen und Anregungen bis zur Unterstützung bei der Umsetzung ihrer Projekte.

Weitere Informationenen
________________________________________________________