Bewohnerparken

Anwohnerparken

Die Antragstellenden müssen immer persönlich zur Antragstellung des Bewohnerausweises bei der Behörde vorstellig werden.

Erforderliche Unterlagen

  • Personalausweis bzw. Pass
  • Führerschein
  • Fahrzeugschein
  • Bescheinigung von Fahrzeughalter oder Fahrzeughalterin zur ständigen Überlassung, wenn Antragssteller/in und Fahrzeughalter/in nicht übereinstimmt.
  • Falls ein Bewohnerparkausweis vorhanden ist, muss dieser abgegeben werden

Parkzonen Änderung bei Wohnungswechsel / Umzug in eine andere Parkzone

  • Personalausweis bzw. Pass
  • Führerschein
  • Fahrzeugschein
  • Bestehender Bewohnerparkausweis

Kennzeichenänderung

  • Bestehender Bewohnerparkausweis
  • Personalausweis
  • Führerschein
  • Fahrzeugschein
  • Bescheinigung von Fahrzeughalter oder Fahrzeughalterin zur ständigen Überlassung, wenn Antragssteller/in und Fahrzeughalter/in nicht übereinstimmt.

Gebühren

Neuausstellung

  • 30,70 Euro

Änderung bei Wohnungswechsel oder Namenswechsel

  • 10,20 Euro

Kennzeichen Änderung

  • 10,20 Euro

Umzug in eine andere Parkzone

  • 15,35 Euro

Besucherkarten

  •  16 Tageskarten: 20 Euro

Onlineservices

Termine bei der Fahrerlaubnisbehöre können online gemacht werden:

Online-Terminvereinbarung