Klein, aber fein - so kommt das Hallenbad im Ludwigshafener Stadtteil Oggersheim daher. Gegenüber großen Hallenbädern ist es im Nachteil. Doch für all diejenigen, die nur einmal in der Schnelle ein paar Bahnen schwimmen wollen, ist das Bad ideal.

Ebenso kann das Hallenbad Oggersheim als ein klassisches Schul- und Vereinshallenbad gelten. Während des Winterhalbjahrs trainieren beispielsweise die Sportlerinnen und Sportler des Ludwigshafener Schwimmvereines (LSV 07) hauptsächlich in diesem Bad. Das Schwimmerbecken misst 25 mal zehn Meter und ist 1,80 Meter tief. Das Nichtschwimmerbecken ist 12,5 mal zehn Meter groß und 0,90 bis 1,25 Meter tief.

Öffnung unter Corona-Bedingungen

Es ist keine Vorabanmeldung nötig, Badegäste können aber gerne vor dem Besuch im Bad anrufen und nachfragen, wie die Auslastung ist.

Es gilt die 2G-Regelung. Zutritt zum Hallenbad Oggersheim haben daher ausschließlich geimpfte und genesene Personen.

Dazu gibt es folgende Ausnahmen: Kinder bis zu drei Monate nach Vollendung ihres 12. Lebensjahrs können das Bad ohne Testnachweis besuchen. Kinder und Jugendliche bis zum Ende des 17. Lebensjahrs haben mit Testnachweis Zugang zu Bad, sofern sie nicht geimpft oder genesen sind. Ein Selbsttest reicht als Nachweis nicht aus.

Ausnahmen von der 2G-Regelung gibt es außerdem für Personen die sich aus medizinischen Gründen nicht gegen SARS-CoV-2 impfen lassen können, sofern dies durch eine ärztliche Bescheinigung glaubhaft gemacht werden kann. Es muss dabei nachvollziehbar sein, auf welcher Grundlage die ärztliche Diagnose gestellt wurde. Auch in diesem Fall wird ein Testnachweis (kein Selbsttest) benötigt.

Öffnungszeiten

  • Dienstag: 15 bis 18 Uhr
  • Donnerstag: 15 bis 22 Uhr
  • Samstag: 8 bis 15 Uhr