Am gleich zwei Tagen im März sind die Bürgerinnen und Bürger aufgerufen, sich erneut an der Aktion "Saubere Stadt" des Marketing-Vereins zu beteiligen. Seit Beginn der Aktion im Jahr 1999 waren über 55.000 Bürgerinnen und Bürger in Ludwigshafen engagiert im Einsatz.

Gruppenfoto nach der Arbeit

21. Saison am 29. und 30. März 2019

Der Marketing-Verein wirbt seit 1999 mit der Aktion "Saubere Stadt“ für ein sauberes Ludwigshafen. Die Aufräumaktionen des Marketing-Verein Ludwigshafen e.V. sollen dazu beitragen, die Menschen nicht nur für ihre nähere Umgebung zu sensibilisieren, sondern auch um aufzuzeigen, dass ein sauberes Erscheinungsbild ein wichtiger Imagefaktor für die gesamte Stadt ist.

Für die Aktion "Saubere Stadt" hat der Marketing-Verein für 2019 ein modifiziertes Konzept erarbeitet. Bislang wurden zwischen März und April zu unterschiedlichen Zeitpunkten in den Stadtteilen kleinere Reinigungsaktionen durchgeführt. In 2019 werden dagegen an zwei aufeinanderfolgenden Tagen stadtweite Veranstaltungen in die Tat umgesetzt.

Mitmachen kann jeder bei der Aktion "Saubere Stadt“

Der Bereich Entsorgungsbetrieb und Verkehrstechnik (WBL) stellt für den Aktionszeitraum Greifzangen, Sammelsäcke und Handschuhe zur Verfügung und entsorgt den gesammelten Müll. Start der Aktion ist am 29. März um 8 Uhr. Bis 18 Uhr können an diesem Tag Reinigungsaktionen vorzugsweise durch Kindergärten, Schulen und Jugendeinrichtungen vorgenommen werden. Am 30. März ab 9.30 Uhr finden von allen Treffpunkten aus Reinigungsaktionen durch die Ludwigshafener Vereine und Ortsvorsteher statt.