Das beheizte Bad bietet für Sonnenanbeterinnen und -anbeter einiges - vom Sportbecken bis zur Riesenrutsche. Die Wassertemperatur in den Becken beträgt mindestens 24 Grad Celcius.

Öffnung des Freibads

Das Freibad am Willersinnweiher startete am Dienstag, 8. Juni 2021, 7 Uhr, mit dem ersten Frühschwimmen in die diesjährige Badesaison. Für den Betrieb des Bades gilt ein umfassender Hygieneplan. Danach müssen Badegäste wie im vergangenen Jahr das Ticket für den Badbesuch im Voraus online kaufen.

Freibad am WillersinnweiherFreibad am WillersinnweiherFreibad am Willersinnweiher
Freibad am WillersinnweiherFreibad am WillersinnweiherFreibad am Willersinnweiher

Tickets

Vor Besuchen des Freibades müssen sich Badegäste ein Ticket online reservieren und kaufen. Es gibt nur ein kleines Restkartenkontingent an der Freibadkasse. Daher empfiehlt die Stadt Ludwigshafen die Nutzung des Online-Ticket-Systems, bei dem auch die Kontaktdaten der Badegäste mit erfasst werden können.

Hier geht es zum Online-Ticket-System:

ludwigshafen.baeder-suite.de

Öffnungszeiten 2021

  • dienstags bis donnerstags von 7 bis 9 Uhr,
  • montags bis freitags von 9.30 bis 14 Uhr und von 15 bis 19.30 Uhr,
  • samstags, sonntags und an Feiertagen von 8 bis 13.30 Uhr und von 14.30 bis 20 Uhr

Kassenschluss ist eine Stunde vor Ende der Öffnungszeiten. Die Badezeit endet eine halbe Stunde vor dem Ende der Öffnungszeiten.

Freibad am WillersinnweiherFreibad am WillersinnweiherFreibad am Willersinnweiher
Freibad am WillersinnweiherFreibad am WillersinnweiherFreibad am Willersinnweiher
Freibad am WillersinnweiherFreibad am WillersinnweiherFreibad am Willersinnweiher

Attraktionen

Das Freibad am Willersinnweiher bietet unter anderem ein 50 Meter langes Sportbecken aus Edelstahl, ein kombiniertes Lehr- und Nichtschwimmerbecken mit Rutschen und weiteren Attraktionen, ein Planschbecken, einen Matschspielplatz, eine Beachvolleyballfläche und auch die Möglichkeit, im Willersinnweiher zu baden. Zudem gibt es seit Juni 2018 eine Großschaukel bestehend aus einer Doppelschaukel und einer Schaukel, die auch für Menschen mit Behinderungen geeignet ist.

Das Schwimmerbeckenl für Jugendliche und Erwachsene ist 50 Meter lang und 21 Meter breit. Die Beckentiefe variiert von zwei bis 2,05 Meter. Das Nichtschwimmerbecken ist ein kombiniertes Lehr- und Nichtschwimmerbecken. Es misst 30 mal 20 Meter und ist 0,60 bis 1,20 Meter tief. Das Lehrschwimmerbecken ist mit 25 mal 15 Metern etwas kleiner. Die Tiefe reicht von 1,20 bis 1,35 Meter.

Für Menschen im Rollstuhl wurde 2014 ein mobiler Behindertenlift angeschafft. Er kann je nach Bedarf im Nichtschwimmer- oder im Schwimmerbecken eingesetzt werden und mobilitätseingeschränkten Menschen den Einstieg ins Becken erleichtern.