Das Freibad bietet für Sonnenanbeterinnen und -anbeter einiges - vom Sportbecken bis zur Riesenrutsche.

Hinweis

Badeverbot im Willersinnweiher

Im Willersinnweiher besteht zurzeit eine Algenblüte. Das Landesamt für Umwelt hat Proben genommen und das Vorkommen von Cyanobakterien festgestellt. Diese können Toxine (Gifte) bilden. Auf Anraten des Landesamts gilt ab 1. September 2022 bis auf weiteres ein Badeverbot im Willersinnweiher.

Saisonende 2022 und Hundeschwimmtag

Das Freibad am Willersinnweiher ist seit Anfang September in der Winterpause.

Am Samstag, 10. September 2022, 10 bis 17 Uhr fand wieder das "Hundeschwimmen" statt. Die Hunde durften im Nichtschwimmerbecken schwimmen und sich austoben.

Planschbecken saniert

Das Planschbecken im Freibad wurde im Jahr 2022 saniert. Das neue Planschbecken ist aus Edelstahl. Installiert ist nun auch ein Sonnensegel, damit die Kleinsten im Schatten planschen können. Die Sanierungsmaßnahme beinhaltete insgesamt den Tausch des Beckens und der darunter befindlichen Stahlbetonkonstruktion, die Verlegung neuer Wasserrohre, ein neues Durchschreitebecken und das neue Sonnensegel. Als Attratkion gibt es im Planschbecken einen Wasserigel.

Freibad am WillersinnweiherFreibad am WillersinnweiherFreibad am Willersinnweiher
Freibad am WillersinnweiherFreibad am WillersinnweiherFreibad am Willersinnweiher
Freibad am WillersinnweiherFreibad am WillersinnweiherFreibad am Willersinnweiher

Attraktionen

Das Freibad am Willersinnweiher bietet unter anderem ein 50 Meter langes Sportbecken aus Edelstahl, ein kombiniertes Lehr- und Nichtschwimmerbecken mit Rutschen und weiteren Attraktionen, ein Planschbecken, einen Matschspielplatz, eine Beachvolleyballfläche und auch die Möglichkeit, im Willersinnweiher zu baden. Zudem gibt es seit Juni 2018 eine Großschaukel bestehend aus einer Doppelschaukel und einer Schaukel, die auch für Menschen mit Behinderungen geeignet ist.

Das Schwimmerbeckenl für Jugendliche und Erwachsene ist 50 Meter lang und 21 Meter breit. Die Beckentiefe variiert von zwei bis 2,05 Meter. Das Nichtschwimmerbecken ist ein kombiniertes Lehr- und Nichtschwimmerbecken. Es misst 30 mal 20 Meter und ist 0,60 bis 1,20 Meter tief. Das Lehrschwimmerbecken ist mit 25 mal 15 Metern etwas kleiner. Die Tiefe reicht von 1,20 bis 1,35 Meter.

Für Menschen im Rollstuhl wurde 2014 ein mobiler Behindertenlift angeschafft. Er kann je nach Bedarf im Nichtschwimmer- oder im Schwimmerbecken eingesetzt werden und mobilitätseingeschränkten Menschen den Einstieg ins Becken erleichtern.