Derzeit plant die Stabsstelle Klimaschutz die Fortschreibung der Klimaschutzkonzepte.

Hierzu wurden Fördermittel für ein großes Klimaschutzkonzept 2035 beantragt. Dieses soll folgende Handlungsfelder betrachten:

  • Umfassende Treibhausgas-/CO2-Bilanz
  • Kommunale und öffentliche Gebäude
  • Stadtentwicklung, Neubau und Gebäudebestand
  • Klimafreundliche Energie- u. Wärmeversorgung, Einsatz Erneuerbarer Energien
  • Strukturen übergreifende Maßnahmen, Sektorkopplung
  • Klimafreundliche Mobilität mit Schwerpunkt Fuß- und Radverkehr
  • Kommunale Beschaffung

Die Betrachtung soll dabei sowohl gesamtstädtisch als auch auf Ortsbezirks-Ebene erfolgen.

Ludwigshafen hatte bereits sehr früh (2011) ein Integriertes KSK aufgelegt, gefolgt von einem Teilkonzept „Klimafreundliche Mobilität 2013". Beide Konzepte sind mittlerweile überholt und auch weitgehend umgesetzt. Von den 55 im "Integrierten Klimaschutzkonzept“ 2020 aufgeführten Maßnahmen wurden bzw. werden 38 zumindest teilweise umgesetzt. Alle Maßnahmen wurden auf ihre Realisierbarkeit hin überprüft. Von den 34 im Klimaschutzteilkonzept "Klimafreundliche Mobilität“ aufgeführten Maßnahmen wurden bzw. werden 29 zumindest teilweise umgesetzt. Wenn Maßnahmen nicht durchgeführt wurden, lag dies in den meisten Fällen entweder an der nicht möglichen Finanzierung, den personellen Bedarfen oder den politischen Umständen. Über die Konzepte hinaus wurden über 60 beziehungsweise 14 zusätzliche Maßnahmen durchgeführt.

Weiterhin existieren ein Elektromobilitätskonzept sowie der Masterplan Green City.

Elektromobilitätskonzept

Masterplan Green City