Das Freibad bietet für Sonnenanbeterinnen und -anbeter einiges - vom Sportbecken bis zur Riesenrutsche.

Tickets

Badegäste haben die Möglichkeit, ihren Eintritt vorab online zu buchen und zu bezahlen.

Hier geht es zum Online-Ticket-System:

ludwigshafen.baeder-suite.de

Öffnungszeiten

Montag: 9 bis 20 Uhr
Dienstag: 7 bis 20 Uhr
Mittwoch: 9 bis 20 Uhr
Donnerstag: 7 bis 20 Uhr
Freitag: 9 bis 20 Uhr
Samstag, Sonntag und an Feiertagen: 8 bis 20 Uhr

Kassenschluss ist eine Stunde vor Ende der Öffnungszeiten. Die Badezeit endet eine halbe Stunde vor dem Ende der Öffnungszeiten.

Planschbecken wird saniert

Aktuell wird das Planschbecken saniert. Das neue Planschbecken ist aus Edelstahl. Installiert wird auch ein Sonnensegel, damit die Kleinsten in Zukunft im Schatten planschen können. Das Becken steht voraussichtlich ab der 28. Kaenderwoche (11. bis 17. Juli) zur Verfügung.

Freibad am WillersinnweiherFreibad am WillersinnweiherFreibad am Willersinnweiher
Freibad am WillersinnweiherFreibad am WillersinnweiherFreibad am Willersinnweiher
Freibad am WillersinnweiherFreibad am WillersinnweiherFreibad am Willersinnweiher

Attraktionen

Das Freibad am Willersinnweiher bietet unter anderem ein 50 Meter langes Sportbecken aus Edelstahl, ein kombiniertes Lehr- und Nichtschwimmerbecken mit Rutschen und weiteren Attraktionen, ein Planschbecken, einen Matschspielplatz, eine Beachvolleyballfläche und auch die Möglichkeit, im Willersinnweiher zu baden. Zudem gibt es seit Juni 2018 eine Großschaukel bestehend aus einer Doppelschaukel und einer Schaukel, die auch für Menschen mit Behinderungen geeignet ist.

Das Schwimmerbeckenl für Jugendliche und Erwachsene ist 50 Meter lang und 21 Meter breit. Die Beckentiefe variiert von zwei bis 2,05 Meter. Das Nichtschwimmerbecken ist ein kombiniertes Lehr- und Nichtschwimmerbecken. Es misst 30 mal 20 Meter und ist 0,60 bis 1,20 Meter tief. Das Lehrschwimmerbecken ist mit 25 mal 15 Metern etwas kleiner. Die Tiefe reicht von 1,20 bis 1,35 Meter.

Für Menschen im Rollstuhl wurde 2014 ein mobiler Behindertenlift angeschafft. Er kann je nach Bedarf im Nichtschwimmer- oder im Schwimmerbecken eingesetzt werden und mobilitätseingeschränkten Menschen den Einstieg ins Becken erleichtern.